Der ISC Mannheim e.V. zieht sich aus der ISHD 2. Bundesliga Süd zurück

Der ISC Mannheim e.V. zieht mit sofortiger Wirkung seine 1.Herrenmannschaft aus der ISHD Skaterhockey 2. Bundesliga Süd zurück. Leider hat man sich das Unternehmen 2. Bundesliga und 1. Bundesliga IHD anders vorgestellt als es schlussendlich eintrat. Personelle Probleme sowie Langzeitverletzungen kamen in gleicher Maßen wie die Doppelbelastung und Überschneidung der U20 Spieltage zusammen. Der Kader war am Anfang des Jahres noch breit aufgestellt. Leider eintwickelte sich die Anzahl der Spieler im Laufe der Saison rücklaüfig, so dass berufliche und gesundheitliche Gründe dazu führten, dass die 1. Mannschaft des ISC Mannheim oftmals nur mit 8 oder weniger Spielern ihre Spiele bestreiten musste. „Mit 6 Mann im Feld kann man nicht glänzen und tut dem Gegner und den Zuschauern auch keinen Gefallen“ , so Spielertrainer Reutter. Der Plan war, die entstandenen Lücken mit Juniorenspielern der U20 aufzufüllen. Ab und an klappte das auch ganz gut, doch immer wieder gab es Überschneidungen in den Spielplänen beider Mannschaften, so dass es am Wochende des 23.-24. Juni soweit war, dass keine spielfähige Mannschaft auf die Beine gestellt werden konnte. „Der Rückzug kommt uns als Verein nicht gerade gelegen, nimmt er doch dem Nachwuchs langfristig die Perspektive auf gutes, höherklassiges Hockey.“, sagt der 1. Vorstand des ISC Dirk Heissler. „Wen man beachtet, wie viel Geld alleine an Strafen (keine Schiedsrichter in Mannheim, zu wenig Spieler an Spieltagen, etc.) an die ISHD geflossen sind und wie viel der Verein in die Unternehmung Skaterhockey als 2. Standbein investiert hat, ist der Rückzug bestimmt für alle Beteiligten nicht einfach.“ Der ISC Mannheim bedankt sich bei allen Vereinen und Vertretern der ISHD für den freundlichen und netten Umgang in den letzten 1,5 Jahren. Die nächsten Wochen werden zeigen wohin die Reise geht.

NRWHockey.de / PM ISC Mannheim e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.