„Der siebte Mann“ Krefeld Pinguine Fans gründen Fansponsoring Initiative.

In besonders schweren Zeiten brauchen die Klubs ihre Fans und die Fans des DEL-Ligisten Krefeld Pinguine können auch in schweren Zeiten wieder auf die Fanbasis bauen. Ratlosigkeit herrschte nach dem Fanhearing und im Krefelder Fanforum www.kev-fans.de sorgte die abgelaufene Saison für Diskussionen. Aber nicht nur Kritik wurde eingebracht, sondern man machte sich Gedanken wie man den DEL-Standort zusätzlich stärken kann, wenn sich die krefelder Wirtschaft schon nicht angesprochen fühlt – einer der wichtigsten Aushängeschilder der Seidenstadt – den Rücken zu stärken.

Ziel der Faninitiative ist es, als „Der siebte Mann“ auf das Trikot der Pinguine zu schaffen. Die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine arbeiten hierzu bereits ein Angebot aus, welches in der kommenden Woche eingehen soll. Die Faninitiative suchte für die Umsetzung den Kontakt zu den Pinguine-Supporters, um gemeinsam das Ziel umzusetzen.

Wie die Umsetzung im Detail aussehen kann, wird eine Fangruppe in einem ersten Gespräch mit den Pinguine-Supporters am Freitag, den 10.03.17 um 19.30 Uhr in der Sportsbar Karussell auf der Westparkstraße besprechen. Fans der Krefeld Pinguine die interessiert sind an einer Arbeitsgruppe teilzunehmen sind herzlich willkommen.

Zwecks der Organisation bitten wir aber um eine kurze Anmeldung an: redaktion@nrw-hockey.de

 

Foto: Fanclub Heiliger Apfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.