Der Siebte Mann – Spieltag ganz im Zeichen der Faninitiative

Die Krefeld Pinguine freuen sich am kommenden Sonntag auf einen ganz besonderen Spieltag: Die Partie gegen die Iserlohn Roosters (19 Uhr) steht ganz im Zeichen der Faninitiative „Der Siebte Mann“, die mit diesem Highlight ihren krönenden Abschluss findet. Die Mannschaft der Krefeld Pinguine wird am Sonntag in Sondertrikots ganz im Design der Faninitiative spielen. Möglich gemacht wird diese Aktion durch den Pinguine-Hauptsponsor SWK, der an diesem Spieltag zu Gunsten der Faninitiative auf seine Logopräsenz auf den Jerseys verzichtet. Die Game-Worn-Trikots können nach dem Spiel ersteigert werden. Weitere Informationen zur Abwicklung folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Auch in den Drittelpausen wird „Der Siebte Mann“ präsent sein: Neben einem Interview mit den Verantwortlichen im FanTV ist auch ein Pausenspiel geplant. Hauptpreis hier wird eines der Sondertrikots sein. Die Teilnehmer werden am Spieltag selbst durch Maskottchen KEVin ausgewählt.

Robin Kohl, Leiter Events und Organisation: „ “Der Siebte Mann“ war eine tolle Initiative von Krefelder Eishockeyfans, die gezeigt hat, dass auch viele kleine Aktionen etwas großes bewegen können. Ein großer Dank geht auch an die SWK, die das Sondertrikot mit dem Verzicht ihrer Logopräsenz erst möglich gemacht hat.“

Faninitiative startet mit Maibaum-Aktion an Pinguine-Partner

Die Faninitiative mit Vertretern der Krefelder Fanszene und Pinguine Stürmer Daniel Pietta
Die Faninitiative mit Vertretern der Krefelder Fanszene und Pinguine Stürmer Daniel Pietta

Die Faninitiative „Der siebte Mann“ versammelte sich am Sonntag in Oppum mit Vertretern aus der Krefelder Fanszene, um die Maibaum-Aktion zu unterstützen. Pinguine Spieler Daniel Pietta gesellte sich ebenfalls hinzu und half fleißig und mit guter Laune mit.

Rund 30 Maibäume wurden in schwarz/gelb geschmückt, um sie im Anschluss an Sponsoren und Partner der Krefeld Pinguine zum Start der 14 tägigen Aktionsphase zu verteilen. „Durch die Aktion wollen wir bei den Sponsoren unsere Anerkennung und Dankbarkeit dafür zeigen, dass sie die Pinguine unterstützen. Das ist nach den schwierigen Jahren gar nicht so selbstverständlich.“ so Claudia Matter, die die Faninitiative mit ins Leben gerufen hat.

Daniel Pietta zeigte sich beeindruckt von so viel Engagement. „Ich freue mich über diese Initiative. Das zeigt, dass den Fans der Verein nicht egal ist und sie versuchen die Pinguine etwas breiter aufzustellen, um für das nächste Jahr mehr Geld zu generieren.“

Nicht nur Sponsoren und Partner durften sich über geschmückte Maibäume freuen. Auch die Düsseldorfer EG bekam einen schwarz/gelben Maibaum direkt vor dem Eisstadion an der Brehmstraße in Düsseldorf hingestellt.20170430_201657

„Die Fans der Düsseldorfer EG haben in der schwierigsten Phase der jüngsten Klubgeschichte Geduld und Leidenschaft gezeigt und das macht die DEG zu etwas Besonderem. Dies wollten wir mit der Geste rüber bringen.“ meint Holger Kuhlmann, welcher einer der Mitbegründer der Faninitiative ist.

Presseinformation zur Faninitiative „Der siebte Mann“ zur Unterstützung des Krefelder Eishockeys

Im Anschluss an das Fan Hearing der Krefeld Pinguine wurde im Fan-Forum kev-fans.de über die Perspektiven für die Saison 2017/18 und die Zukunft der Krefeld Pinguine diskutiert. Hierbei wurde seitens eines Fans der Gedanke geäußert, ob es auch möglich wäre, dass Fans als Sponsoren auftreten können. Die erste Idee 1000 Fans zu finden, die bereit wären einen Betrag von je 100 € beizutragen und somit eine Gesamtsumme von 100.000 € zu erreichen, wurde aufgenommen und sukzessive weiterentwickelt.

Es bildete sich eine Arbeitsgruppe mit dem Namen „Der Siebte Mann“, es fanden Treffen mit verschiedenen Fanclubs, den Pinguine Supportern und dem Fanprojekt sowie den Verantwortlichen der Krefeld Pinguine statt, rechtliche Fragen wurden geklärt, Möglichkeiten zur Umsetzung wurden geprüft und so ein Konzept erarbeitet.

Die Fans der Krefeld Pinguine wollen mit der Initiative „Der Siebte Mann“ vorangehen und demonstrieren, wie wichtig der Erhalt des DEL-Standortes Krefeld ist. Hierbei lautet das Motto: „Wenn nicht Einer viel gibt, bündeln halt Viele ihre Kraft!“, wichtig ist das Ergebnis. Jeder kann das geben, was er kann und möchte, egal ob 10 € oder 1000 €. Wir wollen als Gemeinschaft etwas bewegen!

Das Ziel der Aktion ist die Logopräsenz von „Der Siebte Mann“ im KönigPalast in vier Schritten geworden:

1. Schritt: Logo auf einer Bande ohne TV Präsenz
2. Schritt: Logo auf einer Bande mit TV Präsenz
3. Schritt: Logo auf dem Plexiglas hinter der Spielerbank (Diese Möglichkeit wird erstmalig und exklusiv nur der Faninitiative angeboten und bietet eine unglaubliche Präsenz, da die Spielerbank ständig im Blickfeld ist.)
4. Schritt: Logo auf dem Trikot

Alle Schritte beinhalten jeweils einen Betrag, der an den KEV 81 gehen soll. Denn in Krefeld sind wir eine Eishockeyfamilie, die zusammenhält und die Jugendförderung als äußerst wichtig betrachtet.

Die Unterstützungsphase wird am 01.05.2017 starten und von einigen Aktionen in den ersten beiden Maiwochen begleitet, über die wir rechtzeitig informieren werden.

Weitergehende Informationen und die Möglichkeit Unterstützer zu werden, findet man unter www.DerSiebteMann.de und auf der Facebook-Seite der Initiative, die natürlich auch auf Twitter und Instagram aktiv ist.

Über Interesse an einer aktiven Mitarbeit bei den Aktionen oder Anregungen freuen wir uns sehr. Diesbezüglich bitten wir um Kontaktaufnahme unter info@dersiebtemann.de.

Presseanfragen bitte an Presse@dersiebtemann.de.