EV Duisburg unterliegt im Testspiel gegen die Krefeld Pinguine mit 1:3 (1:0, 1:0, 1:1)

Eine starke Leistung bot das Team von Trainer Tomas Martinec gegen den DEL-Ligisten aus Krefeld vor über 1300 Zuschauern. Lediglich Youngster Lukas Koziol konnte Gästegoalie Patrick Klein überwinden und die Fans sahen eine starke Torhüterleistung auf beiden Seiten.

Tore:
0:1 10. Vasiljevs (Driendl, Hauner)
0:2 36. Eriksson
0:3 43. Pietta (St. Pierre)
1:3 47. Koziol (Huebscher, Joly)

http://www.nrwhockey.de
http://www.facebook.com/nrw.hockey
http://www.twitter.com/nrwhockey
http://gplus.to/NRWHOCKEY

Diego Hofland entscheidet sich für Duisburger Füchse. Trotz zahlreicher Angebote aus der DEL 2 hat sich Diego Hofland entschieden ein weiteres Jahr in Duisburg zu bleiben.

In der abgelaufenen Spielzeit hat der 23 jährige Stürmer in 42 Spielen für die Füchse 26 Tore erzielt, 27 Vorlagen gegeben, 58% seiner Bullys gewonnen und mit +37 die beste +/- Statistik im jungen Duisburger Team vorzuweisen. „Ich habe mich über die Angebote aus der DEL 2 gefreut, bin aber davon überzeugt, dass ich mich in Duisburg am besten weiter entwickeln werde. Hier spielen wir das gleiche taktische System wie Köln und Ingolstadt und arbeiten genauso hart wie die beiden DEL-Finalisten. Von Anfang Mai bis Anfang August wird bei den Füchsen auch in der eisfreien Zeit sechsmal die Woche trainiert. Genau diese Intensität brauche ich, um topfit in die neue Spielzeit zu gehen und mich näher an mein Leistungslimit heran arbeiten zu können.

Letzte Saison habe ich zu dem gelernt eine Führungsrolle zu übernehmen und nun möchte ich mit Duisburg in die DEL 2 aufsteigen“, erklärt Diego Hofland seine Entscheidung ein Fuchs zu bleiben. Seit 2010 hat der Torjäger 103 Oberligaspiele für Duisburg bestritten und dabei 53 Tore erzielt und 54 Vorlagen gegeben.

„Dass Diego sich für Duisburg entschieden hat, ist für uns von großer Bedeutung. Er hat sich entschieden unseren Weg weiter mitzugehen und möchte mit uns nach oben kommen. Er ist in unserem jungen Team ein Schlüsselspieler, der sein volles Leistungspotential allerdings noch nicht ausgeschöpft hat und den wir hier bestmöglich weiter entwickeln werden. Gelingt es ihm weiterhin hart an sich zu arbeiten, wird er als gestandener Spieler in die DEL zurück kehren können“, so Trainer Franz Fritzmeier.

Stephan Fröhlich verlängert seinen Vertrag und bleibt ein Fuchs

 

Stephan Fröhlich verlängert. Foto: EVD
Stephan Fröhlich verlängert. Foto: EVD

Mit Stephan Fröhlich hat ein weiterer Spieler seinen Vertrag in Duisburg um ein Jahr verlängert. Der gebürtige Kaufbeurer hatte zu Beginn der Meisterschaftsrunde mit einer langwierigen Handverletzung zu kämpfen und die komplette Vorrunde verpasst. Kurz vor Weihnachten gab er in Frankfurt sein Comeback und bestritt diese Saison 28 Oberligaspiele für die Füchse.

„Es wäre falsch die Leistung von Stephan nur an Punkten zu messen. Er zählt zu unseren zuverlässigsten und taktisch diszipliniertesten Spielern. Wenn es darum geht ein knappes Ergebnis über die Zeit zu bringen oder Unterzahlsituationen zu überstehen, spielt er seine Stärken am deutlichsten aus. Dass er sowohl als Verteidiger als auch als Stürmer eingesetzt werden kann, macht ihn umso wertvoller für uns. Wir erwarten in der neuen Saison allerdings auch eine bessere Ausschöpfung seines Offensivpotentials und damit eine Steigerung seiner Produktivität“, hat Trainer Franz Fritzmeier lobende, aber auch fordernde Worte an den 21 jährigen. In den vergangenen drei Spielzeiten hat der Defensivspezialist 73 Oberligaspiele im Füchse-Trikot bestritten, 2 Tore erzielt und 17 Vorlagen gegeben.

 

Kapitän Dennis Fischbuch bleibt ein Fuchs

Kapitän Dennis Fischbuch hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Damit geht der 24 jährige in seine vierte Saison in Duisburg. Bislang hat er 97 Oberliga Spiele für die Füchse bestritten und dabei 37 Tore erzielt und 76 Vorlagen gegeben.

„Dennis zählt zu unseren wichtigsten Leistungsträgern, hat sich Ende Februar gegen Kassel allerdings eine schwere Knieverletzung zugezogen. Wie wertvoll er ist, sieht man nicht nur an seinen Punkten und seiner +/- Statistik, sondern beispielsweise auch an der Produktivität seiner Sturmpartner. Wir hoffen, dass er sich bestmöglich von seiner Verletzung erholen und wieder zu alter Stärke zurückfinden wird“, äußert sich Sportdirektor Matthias Roos zur Vertragsverlängerung des Kapitäns.

Wie lange Dennis Fischbuch pausieren muss, ist kaum absehbar. Fest steht jedenfalls, dass er die komplette Vorbereitungsphase ausfallen wird. „Sicherlich hatte ich auch darüber nachgedacht, die Schlittschuhe an den Nagel zu hängen, aber so möchte ich nicht aufhören. Ich bin mir bewusst, dass es ein langer und harter Weg sein wird mich von meinem Kreuzband- und Meniskusriss zu erholen, aber ich werde mich da durch kämpfen und wieder auf das Eis zurück kehren, selbst wenn das erst an Weihnachten der Fall sein sollte. Schließlich haben wir hier noch eine Aufgabe zu erledigen. Wir wollen in die DEL 2 aufsteigen“, zeigt sich der Kapitän kämpferisch.

Füchse mit erstem Neuzugang für die neue Spielzeit

Verteidiger Marius Pöpel ist der erste Neuzugang bei den Füchsen. Der 23 jährige wurde im Nauheimer Nachwuchs ausgebildet und hat zwischen 2009 und 2013 insgesamt 156 Oberliga Spiele für die Roten Teufel bestritten.

„Marius ist ein stabiler Verteidiger, dessen körperbetonte Spielweise bestens in unser Spielsystem passt. Für einen Spieler, der nie DNL gespielt hat, ist er überraschend gut ausgebildet und uns in den letzten Jahren immer wieder positiv aufgefallen. Er wird unserer Defensivabteilung zusätzliche Stabilität geben“, freut sich Trainer Franz Fritzmeier über den Neuzugang.

In der vergangen Saison verteidigte der gebürtige Gießener für die Hammer Eisbären. In 43 Spielen für den Ligakonkurrenten erzielte er 5 Tore und bereitete 32 Treffer seiner Teamkollegen vor. Mit einem fairen Check hatte er im Januar Diego Hofland eine Gehirnerschütterung zugefügt und sich bei seinen neuen Mannschaftskameraden in der Vergangenheit nicht nur dadurch Respekt verschafft.

Statistiken Marios pöpel: http://bit.ly/1dJINFn