In der 1. Bundesliga setzte der TVA ein deutliches Ausrufezeichen. Ein 10:0 Sieg gegen die Bissendorfer Panther sorgte für einige überraschte Gesichter. Augsburg in den 6 bisher gespielten Partien ungeschlagen und 12 Punkten im Gepäck, reist zum Spitzenspiel-Wochenende ins Rheinland. Erst treffen sie auf den HC Köln-West, ehe es am Sonntag zum Tabellenführer – den Duisburg Ducks – geht. Gelingt es den Augsburgern in beiden Spielen zu punkten,  können Sie am Sonntag als Tabellenführer in die Heimat fahren.

Heimlich, still und leise punktet der Samurai. In Iserlohn beginnt die Aufholjagd. Die Jungs um Coach Robert Simon sammelten in den letzten 3 Spielen 5 Punkte und schickten in den Heimspielen Essen und Uedesheim jeweils zweistellig nach Hause und kletterten von Platz 10 auf Platz 7. Die Samurais machen sich im nächsten Spiel auf dem Weg nach Assenheim zu den Rhein Main Patriots. Die Patriots hatten ein spielfreies Wochenende, unterlagen aber zu Hause im letzten Heimspiel gegen die Bissendorfer Panther mit 3:8.

Rehabilitation ist bei den Bissendorfer Panthern angesagt.
Der Tabellenvierte empfängt die SHC Rockets Essen, die bisher eine eher schwache Saison gespielt haben. Essen gewann am Wochenende gegen schwache Rams mit 8:6 und kletterten dadurch auf den 8 Tabellenplatz.

Der Crefelder SC konnte zu Hause gegen die Ducks durch viel Kampf- und Laufbereitschaft einen Punkt ergattern. Krefeld ging zwar früh in Führung aber Duisburg drehte die Partie und führte zwischenzeitlich mit 3:1 bzw. 4:2 und vergab wie in der Vorwoche in Essen auch in den letzten Minuten einen sicheren Sieg. Im kommenden Auswärtsspiel muss Krefeld zum Derby auf die andere Rheinseite zu den Düsseldorf Rams. Krefeld kann sich mit einem Sieg weiterhin im Mittelfeld festbeißen, während die Luft für die Rams immer dünner wird.

Der HC Köln West hat seine Pflichtaufgabe in Lüdenscheid erfüllt.
Der Tabellenzweite siegte bei den Highländern mit 8:6. Damit bleiben die Highländer zusammen mit Kaarst auf den letzten Plätzen. Am kommenden Samstag kommt es dann zum Kellerduell zwischen Lüdenscheid und Kaarst.
Die Ergebnisse vom Wochenende im Überblick:

Crefelder SC – Duisburg Ducks 4:4
Highlander Lüdenscheid – HC Köln-West Rheinos 6:8
Samurai Iserlohn – Uedesheim Chiefs 11:4
SHC Rockets Essen – Düsseldorf Rams 8:6
TV Augsburg – Bissendorfer Panther 10:0

Spielzusammenfassung Crefelder SC – Duisburg Ducks

Stimmen zum Spiel: René Hippler

Stimmen zum Spiel: Harald Holthausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.