Ratinger Ice Aliens: Der Oktober ist pink!

Jetzt auch für die Ratinger Ice Aliens, denn nun machen auch sie mit beim „Pinktober“.1985 von der American Cancer Society ins Leben gerufen, steht der Pinktober ganz im Zeichen des Themas Brustkrebs. Mit dem Symbol der pinken Schleife will weltweit auf die Vorbeugung, Behandlung und Erforschung von Brustkrebs aufmerksam gemacht werden. Aus diesem Grund sind die Ratinger Ice Aliens auf das Brustkrebszentrum „Zebra“ in Düsseldorf aufmerksam geworden, dass sich mit Brustgesundheit und Brust-krebsangelegenheiten auseinander setzt.


Nach dem Motto „Jetzt erst recht“ ist das Zebra ein innovatives, unabhängiges und kostenloses Brustkrebsberatungszentrum bestehend aus Radiologen, Brustchirurgen, Strahlentherapeuten, Onkologen, Psychoonkologen und Frauen, die selbst an Brustkrebs erkankt sind und waren. Durch individuelle Beratung hilft das Zebra betroffenen Frauen die Angst, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit in einer plötzlichen Konfrontation zu überwinden.

Da haben die Aliens die Initiative ergriffen und werden am Samstag, den 14.10.2017 um 20 Uhr ihr Heimspiel gegen die Bären Neuwied in pinken Trikots bestreiten!


Im Anschluss zum Spiel werden die Trikots, die für diese Initiative angefertigt wurden, versteigert. Ein Teil des Erlöses wird dann an das Zebra gespendet, um erkrankten Frauen einen Weg nach vorne zu ermöglichen.

Im Vorfeld können Gebote unter www.aktionsseite-aliens@gmx.de sowie per Facebook auf der Seite Aktionsseite der Ice Aliens abgegeben werden, ebenfalls kann Vorort gespendet werden.

In diesem Sinne: Alle in die Eishalle, gemeinsam gegen Brustkrebs!

Ein Beitrag von Anna Lindemann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.