Ratinger Ice AliensDie Einladung ihres ehemaligen Trainers Alexander Jakob zu zwei Testspielen gegen die in die 1.holländische Division aufgestiegene Mannschaft der Dordrecht Lions konnten die Aliens nicht ausschlagen. So wurden die ersten Saisonspiele auch gleich zu einem ernsthaften Test gegen einen höherklassigen Gegner.Das Anfangsdrittel der 1.Partie endete torlos. Unmittelbar nach Wiederbeginn erzielte Rückkehrer Benjamin Hanke das erste Saisontor der Aliens und nur wenige Sekunden später erzielte Neuzugang Marvin Moch seinen ersten Treffer für die Außerirdischen. Durch einige unnötige Strafzeiten verspielten die Aliens diese Führung und die Gastgeber gingen mit einem 3:2 Vorteil in die Pause. Im letzten Drittel vermieden die Aliens weitere Strafen und in der 59.Minute gelang Marvin Wintgen letztendlich der gerechte Ausgleich.

So endete das Spiel mit 3:3.Nach einer Übernachtung in Dordrecht und einer morgendlichen Trainingseinheit in der Eishalle war das Anfangsdrittel der 2.Partie fast eine Kopie des Vortags.Unterschiedlich nur die 20.Minute, als den Lions gleich zwei Treffer gelangen. Nachdem die Gastgeber kurz nach Wiederbeginn den dritten Treffer erzielten, sah alles nach einer klaren Niederlage für die Aliens aus. Angetrieben von Trainer Janusz Wilczek gelangen der Mannschaft zwei schnelle Tore durch Behlau und Priebsch.

Als Kapitän Priebsch im letzten Drittel sein zweites Tor erzielte, schien eine Wiederholung des Vortages-Ergebnisses möglich. Doch die Lions bestraften eine Unaufmerksamkeit in der Aliens-Abwehr mit einem sehenswerten Treffer und gingen erneut in Führung. Fast im Gegenzug glichen die Aliens durch Behlau aus, wollten dann aber unbedingt gewinnen und wurden durch die Gastgeber ausgekontert. Trainer Janusz Wilczek nahm den gut spielenden Torhüter Richard Steffen zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis, doch trotz zahlreicher Chancen gelang der Ausgleich nicht mehr. So gewannen die Dordrecht Lions am Ende mit 5:4.

Das nächste Wochenende bringt für die Aliens ein Spiel bei den Eisadlern in Dortmund und am Tag darauf wird man in Grefrath zu Gast sein. Der Abschluss der Testspiele erfolgt bei den Kobras in Dinslaken bevor es am 29.September in Benrath im ersten Meisterschaftsspiel gegen den hohen Favoriten Kassel Huskies um Punkte geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.