Punkte am Sonntag in Neuwied sollen für vorweihnachtliche Stimmung sorgen.
Unterschiedlicher könnten die Aufgaben am letzten Wochenende vor Weihnachten für die Moskitos nicht sein. Am Freitag trifft man um 20 Uhr im Heimspiel auf den aktuell Zweiten der Liga, die Löwen Frankfurt, neben Kassel und Bad Nauheim, dem dritten topbesetzten Team aus Hessen. Am Sonntag treten die Moskitos dann um 19 Uhr im Icehouse von Neuwied gegen die Bären an und wollen dort drei Punkte entführen. Schaffen die Moskitos nach den zuletzt guten Leistungen im Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt die Überraschung und können den Gästen Punkte abknöpfen? Das Team wird auf jeden Fall alles geben, denn jeder zusätzliche Extrapunkt ist in der Schlussphase der Hauptrunde goldwert. Der Kampf um den achten Platz ist weiter eng und verspricht für die restlichen Spiele noch viel Spannung. Spannung, auf die die Moskitos gerne verzichten möchten. Für das Spiel in Neuwied gilt es daher auch, unbedingt die Punkte aus dem Icehouse mit nach Essen zu bringen. Beim abgeschlagenen Letzten der Oberliga-West wollen die Moskitos auf jeden Fall drei Punkte holen und mit einer konzentrierten Leistung wird man dafür die Grundlage im Spiel legen. Begleitet wird das Team nach Neuwied von einem Fanbus. Somit ist die lautstarke Unterstützung der Mannschaft von den Rängen ganz sicher auch gewährleistet.

Der MOSKITO-Kalender 2013 ist da
Noch rechtzeitig vor Weihnachten ist er eingetroffen und zum Spiel gegen Frankfurt wird er zu bekommen sein. Der neue Moskito-Kalender 2013. Vor dem Spiel am Freitag wird dieser von Präsident Torsten Schumacher und Manager Michael Rumrich für 10.- Euro zu bekommen sein. Präsident und Manager werden persönlich den Kalenderverkauf in der Eissporthalle betreuen. Die Auflage ist zunächst auf 200 Exemplare begrenz.

PM: Moskitos Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.