Am 23.06 ist es soweit. Die Back Breaking Bambis-Frankfurt Roller Derby, eine noch junge aber aufstrebende Abteilung der Rhein-Main Patriots, holen Rollerderby nach Hessen.

Roller Derby Team

Der rasante Vollkontaktsport auf klassischen Rollschuhen, ursprünglich aus Amerika kommend, erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit und so verwundert es nicht, dass diese Sportart nun auch offiziell in Hessen angekommen ist.

Für das erste hessische Rollerderby Turnier konnten die Damen der Back Breaking Bambis- Frankfurt Roller Derby gleich einen internationalen Gegner, die Limerick Rollergirls aus Irland, gewinnen. Nicht nur das gegnerische Team ist international aufgestellt, auch Schiedsrichter und weitere Offizielle kommen aus allen Teilen Deutschlands und Europas (Schweden, Irland, Frankreich) angereist.

Gespielt wird am Samstag den 23.06. um 18:00 Uhr (Einlass:  ab 17:00 Uhr) in der Inlinehalle der Rhein Main Patriots in Niddatal-Assenheim. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und im Anschluss an das Spiel wird im Bistro der Patriots mit musikalischer Untermalung von DJ Capone kräftig gefeiert. Seien Sie dabei, wenn in Assenheim hessische Rollerderbygeschichte geschrieben wird.

Der Spielablauf

Rollerderby ist ein Mannschaftssport der ganz ohne Schläger oder Ball auskommt. Zwei Teams mit maximal 14 Spielerinnen treten auf einer ovalen Bahn, dem sogenannten Flat Track, gegeneinander an. In zwei Halbzeiten von jeweils 30 Minuten werden so viele 2minütige Punktespiele (Jams) wie möglich gespielt.  Pro Jam befinden sich von jeder Mannschaft jeweils 5 Spielerinnen auf dem Feld, ein Punktemacher (Jammer) und vier Blocker. Der Jammer kann punkten, indem er die gegnerischen Spieler regelkonform überholt. Die Blocker helfen ihrem eigenen Punktemacher durch den Pulk der Skater (Pack) und hindern den gegnerischen Jammer am durchkommen.  Hierbei zählen nicht nur Kraft und Ausdauer, auch taktisches Spielen ist von Vorteil.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.