Am kommenden Wochenende hat die erste Mannschaft der Ratinger Ice Aliens zwei Auswärtsspiele zu absolvieren. Freitag spielt das Team gegen den Topfavoriten, die Löwen aus Frankfurt, bevor, Sonntagabend, das Rückspiel bei den Essener Moskitos angepfiffen wird.

Löwen Frankfurt vs. Ratinger Ice Aliens // Freitag, 08.11.2013, 19:30 Uhr

Eissporthalle am Ratsweg Bei den Löwen aus Frankfurt gehen die Ice Aliens als absoluter Außenseiter ins Rennen. Der Tabellenführer der Oberliga West eilt von Sieg zu Sieg und lässt den gegnerischen Mannschaften nicht den Hauch einer Chance (z.B. Frankfurter Löwen vs. Grefrather EG, 18:0). So geht es für Janusz Wilczek und seiner Auswahl in erster Linie darum, es den Löwen so schwer wie möglich zu machen, gekonnt „dagegen zu halten“ und nicht von vorneherein schon aufzugeben. Das Starensemble aus Frankfurt schlagen zu wollen, wäre sicherlich ein sehr utopisches Ziel für diese Begegnung. Das Spiel steht unter der sportlichen Leitung von Schiedsrichter Ralf Kubiak.

Moskitos Essen vs. Ratinger Ice Aliens // Sonntag, 10.11.2013, 18:30 Uhr,Eishalle am Westbahnhof

Sonntagabend werden die Ratinger Ice Aliens bei den Moskitos Essen, am Westbahnhof, zu Gast sein. Hier findet bereits das Rückspiel statt; im Hinspiel konnten die Moskitos die Punkte für sich verbuchen und gewannen mit 5:8. Der Neusser EV zeigte aber eindrucksvoll, mit einem 8:5 Heimsieg am vergangenen Wochenende, dass die Essener durchaus schlagbar sind.

Vor heimischem Publikum wird das Markus-Berwanger-Team sicherlich versuchen, diese Scharte auszuwetzen und muss als Favorit dieser Partie gesehen werden. Nach dem beeindruckenden Spiel gegen die Füchse aus Duisburg, sollten die Ice Aliens, sofern sie an diese Leistung anknüpfen können, aber nicht chancenlos sein! Die Leitung des Spiels in Essen übernimmt Referee Lars Müller.

[standings league_id=2 template=extend logo=true]

[team id=12]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.