ria_kec„Endlich hat das lange Warten ein Ende, endlich geht die Saison 2013/14 in der Ratinger Eissporthalle weiter“, äußerte Dr. Kay Adam, 1. Vorsitzender der Ratinger Ice Aliens. Nachdem die Ratinger All Stars das Eis in der wiedereröffneten Eissporthalle eingeweiht haben, verwandelt sich der Sandbach im ersten Heimspiel der Oberliga West Pokalrunde am kommenden Freitag in ein „Haifischbecken“. Die erste Mannschaft der Ratinger Ice Aliens erwartet das Amateurteam des Kölner EC „Die Haie“.

Das spielstarke Team aus der Domstadt ging erstmals in der Saison 2011/12 in der NRW-Liga an den Start, schaffte auf Anhieb den Aufstieg in die Regionalliga und verfehlte in der Spielzeit 2012/13 nur knapp die Aufstiegsrunde zur Oberliga. In der laufenden Saison nehmen die Domstädter aber ihre Chance wahr, in der Oberliga West Pokalrunde um einen Platz in der Oberliga mitzuspielen und sind ein Gegner, den man ernst nehmen sollte.

Alien-Coach Janusz Wilczek kann für dieses Spiel aber, bis auf den gesperrten Dustin Schumacher, seinen kompletten Kader aufbieten, um die „kleinen“ Haie in den Griff zu bekommen. Insofern sollte der Gegner keine leichte, aber auch keine unlösbare Aufgabe für die Aliens darstellen.

„Petri Heil“ für einen Heimsieg und drei Punkte!

Die Mannschaft würde sich über eine lautstarke Unterstützung durch ihre Fans freuen, damit es wieder heißt: „Am Sandbach ist die Hölle los!“

Freitag, 10.01.2014 // 20:00 Uhr // Ratinger Ice Aliens vs. Kölner EC, 1b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.