Drei Spiele stehen für den Oberligisten noch bevor, ehe die Hauptrunde endet. Danach geht es für die ersten sechs in der Zwischenrunde weiter, welche zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt. Momentan stehen die Bulldogs mit Platz vier gut da, doch die kommenden Gegner haben es in sich. Zunächst trifft man am Freitag um 20:00 Uhr zu Hause in der Eissporthalle Unna auf die Kassel Huskies, ehe am Sonntag das schwere Auswärtsspiel bei der Grefrather EG ansteht.

Mit den Kassel Huskies treffen die Bulldogs auf einen der Top-Favoriten um den Aufstieg in die zweite Liga. Die Hessen sorgten im Laufe der Woche für Schlagzeilen, als man mit Jürgen Rumrich einen neuen Trainer verpflichtete, der gegen die Bulldogs seinen Einstand geben wird.

Um nicht auf die Schützenhilfe anderer angewiesen sein zu müssen besteht am Sonntag eine weitere Chance die Endrunden-Teilnahme persönlich klar zu machen. Doch dass die Grefrather EG heimstark ist haben sie bereits mehrfach in dieser Saison bewiesen. So schlug man u.a. die Moskitos Essen, aber auch Gegnern wie Hamm machte man lange das Spiel schwer. Bulldogs-Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges zu den Wochendspielen: „Wir können die Tabelle lesen, kennen das Restprogramm aller und wissen somit, dass noch lange nichts entschieden ist. Gegen Kassel sind wir natürlich mehr als klarer Außenseiter und in Grefrath wird es für uns sehr schwer. Sie haben nichts mehr zu verlieren, stehen somit nicht unter Druck und haben auf Grund ihrer großen Kaderstärke kaum Müdigkeitserscheinungen.“

Personell rechnet man mit der Rückkehr der Torhüter Steve Themm und Jan Kremer, die zuletzt beide krankheitsbedingt ausfielen. Auch Jannik Striepeke trainierte die Woche bereits wieder und wird vermutlich zum Einsatz kommen können. Fehlen wird weiterhin definitiv Jan Pantkowski, der erneut am Knie operiert wurde und voraussichtlich zwei Monate lang ausfallen wird. Die Abendkasse für das Spiel am Freitag öffnet gegen 18:30 Uhr, Vorverkaufskarten können in der Geschäftsstelle der Eissporthalle Unna ergattert werden. [standings league_id=2 template=extend logo=true]

[team id=15]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.