Am anstehenden Wochenende beginnen die Bulldogs diesmal mi einem Heimspiel und empfangen die Grefrather EG.

Zwar ist das Grefrather Team ein Neuling in der Oberliga West, dennoch erwartet den KJEC keine leichte Aufgabe. Immerhin machten die Grefrather zuletzt den Hammer Eisbären über weite Strecken das Leben schwer, die Moskitos aus Essen konnte Grefrath sogar schlagen. Spielbeginn in der Eissporthalle Unna ist um 20:00 Uhr. Gegen die Moskitos geht es für die Bulldogs dann am Sonntag um weitere Punkte im Kampf um einen Platz unter den ersten sechs Mannschaften. Um 18:30 Uhr treten die Bulldogs auswärts am Westbahnhof an.

Personell steht Chef-Trainer und Sportmanager Frank Gentges weiterhin vor Problemen, da mindestens vier Spieler ausfallen und ihm durch die Verletzungen von Patrick Raaf-Effertz und Lars Gerike (beide mit Schulterverletzungen )nur fünf etatmäßige Verteidiger zur Verfügung stehen. Neben dem Defensiv-Duo fehlt weiterhin Stefan Streser (ebenfalls Schulter) sowie der gesperrte Jannik Striepeke.

Bulldogs-Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges: „Wir haben zwei sehr schwere Aufgaben vor uns, insbesondere da wir wieder nur mit 15 Spielern antreten können, wovon weitere drei auch so angeschlagen sind, dass sie eigentlich nicht aufs Eis gehören. Grefrath ist eine Mannschaft, die alleine Quantitativ so stark besetzt ist, das sie auch bei Ausfällen immer mit vier Blöcken spielen kann. Die Mannschaft spielt sehr diszipliniert und die bis jetzt erreichten Ergebnisse, sind besser, als viele vorab gedacht haben. Essen ist eine etablierte Oberliga-Mannschaft, die sich höhere Ziele als in der Vorsaison gesetzt hat. Besonders im Sturm haben sie einige Spieler mit hoher individueller Klasse. Wenn wir da punkten wollen, müssen wir noch disziplinierter und fehlerfreier spielen, denn bei unserer Kaderstärke haben wir keine Möglichkeit unsere Akkus entsprechend aufzuladen.“

[standings league_id=2 template=extend logo=true]

[team id=15]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.