Moskitos_Essen_Logo.svgEssen, 03.09.104 – Insolvenzplaneinreichung, Spielerverpflichtungen, Mannschaftpräsentation und Vorbereitungsspiel. Diese vier Begriffe stehen im Moment ganz oben auf der Tagesordnung der Moskitos Essen. Die Saisonvorbereitungen neigen sich dem Ende zu, und der Verein kann das erste Spiel kaum mehr erwarten. Den Fans geht es da nicht anders.

Alle Signale stehen auf grün, so wurde der Insolvenzplan bei Gericht eingereicht und liegt zur Prüfung vor. Laut André Dobiey, Fachanwalt im Team um Insolvenzverwalter Christoph Niering, stehen die Chancen gut: „Man darf die Moskitos Essen nur in die Eigenständigkeit entlassen, wenn sich der Verein auch trägt. Und genau dieses Gefühl haben wir jetzt. Es ist ein klares Zeichen für den Eishockeystandort Essen und die tolle Jugendarbeit, die der Verein leistet. Das Image hat sich, trotz der Planinsolvenz, zum Positiven gewendet.“

Vereinsvorsitzender Torsten Schumacher ist erleichtert und sieht auch gute Chancen für einen positiven Insolvenzabschluss: „Wir haben drei Jahre hart für dieses Ziel gearbeitet und werden weiterhin alles tun, um die Eishockeytradition in Essen fortzuführen und mit den Moskitos Essen wieder sportlich anzugreifen.“

Am Freitag präsentiert sich die neue Mannschaft zum ersten Mal dem breiten Publikum. Ab 19.00 Uhr haben alle die Chance, die Spieler um das Trainerduo Frank Gentges und Marc Dlugas bei Karstadt sports im Einkaufszentrum Limbecker Platz zu erleben. An diesem Abend wird auch exklusiv das neue Heimtrikot für die Saison 2014/15 vorgestellt. Das Einkaufszentrum hat an diesem Tag bis Mitternacht geöffnet.

Eugen Alanov steht vom Kooperationspartner Düsseldorf ab sofort für die Moskitos zur Verfügung
Eugen Alanov steht vom Kooperationspartner Düsseldorf ab sofort für die Moskitos zur Verfügung

Den Sommer haben die Moskitos aktiv genutzt, um sich sportlich stärker aufzustellen. So gibt es erneut eine Kooperation mit der Düsseldorfer EG. „Die Kooperation mit der Düsseldorfer EG ist eine gute Sache, wohlwissend, dass sie zum Beispiel mit Bad Nauheim einen weiteren Kooperationspartner in der DEL2 haben. Erstmal wird uns nach Absprache nur der DNL-Spieler Eugen Alanov uneingeschränkt zur Verfügung stehen, alles andere bleibt abzuwarten“, sagt Moskitos Trainer Frank Gentges zu dieser Partnerschaft. Eugen Alanov gehörte als Stürmer in der letzten DNL-Saison zu den Top-Scorern der Liga. Er ist seit dem ersten Trainingstag bei uns und entwickelt sich kontinuierlich weiter. Wichtig ist, dass er auf diesem Weg bleibt, um in Seniorenbereich Fuß zu fassen“, so Gentges weiter.

Stürmer Marvin Deske wechselt aus der Bayernliga an den Westbahnhof
Stürmer Marvin Deske wechselt aus der Bayernliga an den Westbahnhof

Eine weitere Verpflichtung ist der Stürmer Marvin Deske. In der letzten Saison spielte er in der Bayernliga, durchlief zuvor den Nachwuchs in Köln, nahe seinem Heimatort Troisdorf. Nach seinem Einsatz in Bayern freut sich die rheinische Frohnatur wieder auf eine Großstadt und das Ruhrgebiet. In der neuen Mannschaft der Moskitos Essen sieht der Außenstürmer einen guten Kader, mit dem er oben mitspielen will: „Mein persönliches Ziel ist der 4. Platz, um dann die Ostverzahnung zu erreichen. Ich bin auf die Saison sehr gespannt.“

Frank Gentges ist von seinem neuen Außenstürmer überzeugt: „Marvin Deske ist von Beginn des Mannschaftstrainings an bei uns. Er hat einen guten Eindruck hinterlassen. Da wir noch zwei Außenstürmer suchten, war seine Verpflichtung eine logische Schlussfolgerung. Basis für seine guten Leistungen war, dass er im Sommer hart an seiner Physis gearbeitet hat und somit seine bekannten Defizite größtenteils behoben hat. Wenn er dieser Linie treu bleibt wird er eine starke Saison spielen.“

Sonntag steht dann das erste Vorbereitungsspiel zum Saisonstart auf dem Programm. Schon eine Woche früher als geplant treten die Moskitos zum ersten Spiel an. Um 18.30 Uhr treffen die Mücken dann in der Eissporthalle am heimischen Westbahnhof auf die Kollegen aus dem holländischen Eindhoven. Es folgen an den Wochenenden darauf noch Vorbereitungsspiele gegen die Teams der Hannover Scorpions und Hannover Indians sowie gegen Nordhorn. Das erste Meisterrundenspiel ist dann am 05. Oktober.

www.moskitos-essen.de

www.limbecker-platz.de

www.karstadtsport.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.