Das neu formierte 1b-Team der Ratinger Ice Aliens startete mit einer 16:5 (5:3, 3:1, 7:2) Niederlage beim Auswärtsspiel bei den Lauterbacher Luchsen, in die Regionalliga West Saison 2013/ 2014.

Die Mannschaft von Frank Pribil konnte bis Mitte des Spiels noch gut mithalten, musste sich jedoch, bedingt durch die kurze Vorbereitungsphase, am Ende klar geschlagen geben. Konnten die Ice Aliens gegen Lauterbach noch den Ausgleichstreffer zum 1:1 und die Anschlusstreffer zum 3:2 und zum 4:3 erzielen, so fehlte der jungen Mannschaft am Ende die Kraft um das Tempo mitgehen zu können. Die ohnehin mit nur 5 Verteidigen angereisten Ice Aliens verloren Ende des 1. Drittel verletzungsbedingt Verteidiger Michael Pedarnig, der an der Bande böse gefoult wurde. Dieses Foul wurde mit einer 5+ Spieldauerstrafe geahndet.

Am nächsten Wochenende stehen gleich zwei weitere Spiele für das Aliens 1b Team auf dem Programm. Am Freitag, gastiert um 20.00 Uhr, der TuS Wiehl zum ersten „Heimspiel“ der 1b im Weseler Eislaufcenter. Am Sonntag reisen die Aliens dann zur Zweitvertretung der Huskies nach Kassel. In beiden Spielen gilt es für die junge Mannschaft, die ein Durchschnittsalter von 22,8 Jahren hat, sich weiter einzuspielen und die Form zu finden.

Die Torschützen für die Ice Aliens waren: M. Bartel, R. Lietz, A. Ehlert, J. Green, S. Gotzsch

Strafminuten: Lauterbach 6 + 5 + SD Burge / Ratingen 18 + 10 Beckford

Zuschauer: 400

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.