KJEC am Freitag in Neuss, Sonntag Heimspiel gegen Ratingen

Für das Oberliga-Team des Königsborner JEC geht es ab diesem Wochenende endlich um Punkte. Nachdem man sich in den Testspielen der vergangenen Wochen glänzend präsentierte und gleich mehrere deutliche Siege einfahren konnte will man nun die Form in den ersten beiden Meisterschaftsspielen gegen den Neusser EV und die Ratinger Ice Aliens bestätigen. Dabei tritt man zunächst auswärts an und trifft am Freitagabend auf den Neusser EV. Um 20:15 Uhr startet die Partie gegen den Oberliga-Neuling in der es erstmals um drei Punkte für das Team von Chef-Trainer und Sportmanager Frank Gentges geht.

Zwei Tage später findet dann das erste Heimspiel in der Hauptrunde 2013/2014 statt. Um 18:30 Uhr begrüßen die Bulldogs die Ratinger Ice Aliens in der Eissporthalle Unna. Die Ice Aliens sind bereits seit 2010 in der Oberliga und boten stets spannende Spiele gegen die Bulldogs. Dennoch geht das Team aus Unna als klarer Favorit in die Partie. Während die Bulldogs sich im Sommer neu strukturierten und groß verstärken konnten, mussten sich die Ice Aliens mit ihrer Hallenproblematik rumärgern und bestreiten zumindest bis Dezember alle Spiele in Düsseldorf-Benrath statt im eigenen Stadion.

Beide Teams starten als Nachrücker in die Oberliga-Saison, sollen jedoch nicht zum Stolperstein gleich zu Saisonbeginn werden. Sollte das Team von Frank Gentges den positiven Trend der vergangenen Woche bestätigen können, werden es zwei durchaus interessante Partien für die Fans des Königsborner JEC werden. Bulldogs-Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges zum Wochenende: „“Die Mannschaft ist optimal vorbereitet, wohlwissend, dass für uns kein gewonnener Punkt eine Selbstverständlichkeit ist. Wir müssen immer am Limit spielen um zu punkten. Für unsere sehr junge und unerfahrene Mannschaft ist es wichtig, die Balance zwischen Anspannung und Abgeklärtheit zu finden, dazu gehört auch eine entsprechende Geduld.“ Nicht dabei sein wird André Kuchnia (Wade/ seit 3 Wochen verletzt). Angeschlagene Spieler, die jedoch spielen werden sind Steve Themm (Schuss auf Schulternerv bekommen), Myles Mitchell (Knöchel) und Dominik Ochmann (Rippe).

Für das Heimspiel am Sonntag öffnen die Kassen um 17:15 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 10 €, ermäßigte Karten bereits für 7 €. Schüler unter 18 Jahren zahlen sogar nur 5 €. Zudem läuft noch bis Samstagabend ein Gewinnspiel auf dem neuen Facebook-Account der Bulldogs, www.facebook.de/koenigsbornbulldogs, bei dem die Möglichkeit besteht zwei Karten für das Spiel am Sonntag zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.