15 Kinder und Jugendliche des Don Bosco Clubs werden am Sonntag beim Spiel gegen den EV Duisburg live dabei
sein.

Christoph Metzelder mit den Kids aus dem Club (c) Moskitos-Essen / Metzelder-Stiftung

Die 2006 von Christoph Metzelder gegründete Stiftung engagiert sich für Kinder und Jugendliche auf ihrem schulischen sowie beruflichen Weg und setzt sich für gerechte Ausgangschancen beim Start ins Berufsleben ein. Die Stiftung fördert Bildungs- und Ausbildungsprojekte, setzt sich für mehr Integration ein und will Kinderarmut und deren Auswirkungen bekämpfen.

Das erste Förderprojekt der Stiftung war der Jugendclub der Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos. Bereits seit 1974 ist der Club in Essen-Borbeck beheimatet und zählt zu einem der größten Kinder- und Jugendeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen. Die Einrichtung richtet ihr Angebot an alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 5 und 27 Jahren. Rund 150 Essener Mädchen und Jungen werden täglich durch die Einrichtungsleiterin Susanne Bier und ihr Team betreut und finden bei Problemen und Anliegen jederzeit einen Ansprechpartner.

Neben zahlreichen Freizeit- und Bewegungsangeboten wie zum Beispiel Kegeln, Kickern, der Tanzgruppe „Don Bosco Dancer“ oder dem Kinder- und Jugendzirkus „Fantasia“ findet täglich das Projekt „Immersatt“ statt. Das Projekt beinhaltet neben einer Hausaufgabenbetreuung mit Mittagessen auch einen Abendbrottisch für alle Besucher des Clubs.

Weitere Informationen zur Christoph Metzelder Stiftung (http://www.metzelder-stiftung.de/) und dem Essener Don-Bosco-Club (http://donboscoclub.de/) erhalten Sie online.

PM: Moskitos Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.