Nachdem die Duisburger das fünfte Spiel um den Einzug in das Halbfinale der Play-Offs in Selb denkbar knapp verloren haben, ist die Saison 2012/2013 für die Füchse sportlich beendet. „Wir gratulieren Selb zum Sieg und wünschen Allen vier Mannschaften, die das Halbfinale erreicht haben, viel Erfolg für den weiteren Verlauf des Wettbewerbs“, erklärt Pressesprecher Bülent Akşen.

„Unser Team um das Trainergespann Franz Fritzmeier und Matthias Roos hat eine gute Saison gespielt und sich trotz der Wettbewerbsdichte ins Viertelfinale gekämpft, worauf wir stolz sind und mit erhobenem Haupt aus der Saison und vom Eis gehen. Wir müssen jetzt schon den Blick nach vorne richten und mit den Planungen beginnen. Dazu gehört, dass wir anstreben, im Laufe der Woche, zunächst mit den beiden sportlich Verantwortlichen, Einigkeit über eine weitere Zusammenarbeit zu erzielen“, weiß der Presseleiter zu berichten. „Zusätzlich steht bereits fest, dass wir die Kooperation mit der Düsseldorfer EG zur neuen Saison nicht mehr weiterführen werden“, führt Akşen weiter aus.

Wir möchten uns, auch auf diesem Wege, bei allen Fans, Freunden und Förderern, Partnern und Sponsoren und natürlich bei allen Ehrenamtlichen Helfern für die gemeinsamen Monate dieser Saison ganz herzlich bedanken. Ein besonderer Dank geht an die Fanarbeit um den Dachverband DDEF und die treuen Auswärtsfahrer, die in fremden Hallen die Füchse-Fahne hochgehalten haben. Wir haben uns über die Live-Berichte vom „Modi Uwe“ genau so gefreut, wie über die Präsenz unseres „Manni“ bei vielen Veranstaltungen in Duisburg, wie z.B. beim Füchse-Stadtfest.

Eine Saison in der wir die Mannschaft, den Spieler und den Trainer des Jahres stellen geht nun zu Ende und wir planen schon die Neue Saison 2013/2014. Wir wünschen Ihnen und Euch im Namen der Mannschaft, Betreuer, Funktionäre und Mitarbeiter eine schöne Zeit in der Sommerpause mit hoffentlich viel Sonne und freuen uns Sie und euch wieder in der Scania-Arena begrüßen zu dürfen.

PM: EV Duisburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.