Nach dem tollen 3:0 Sieg gegen die Hammer Eisbären, beendete der EHC Dortmund die Endrunde der Eishockey Oberliga auf Tabellenplatz sechs. Mit diesem Tabellenplatz hat man sich auch das Recht auf das erste Heimspiel in der kommenden DEB-Pokalrunde gesichert.

Und wieder geht es gegen Hamm. Nachdem die beiden bisherigen Heimspiele gegen die Eisbären verloren wurden, soll nun endlich der erste Dreier im heimischen Eisstadion her.

Dabei ist noch nicht ganz klar, auf welche Spieler Trainer Krystian Sikorski am Freitag zurückgreifen kann. Definitiv weiterhin krankheitsbedingt ausfallen wird Kevin Thau, und auch Lukas Pek musste wegen einer Erkältung am gestrigen Abend das Training ausfallen lassen.

Doch dass die Mannschaft mit diesen widrigen Umständen umgehen kann, hat sie mehr als einmal gezeigt. Somit steht einem spannenden Auftakt in die DEB-Pokalrunde nichts mehr im Wege.

Und hier die Termine der kommenden Spiele:

Fr. den 22.02 um 20.00 Uhr in Dortmund
So. den 24.02. um 18:30 Uhr in Hamm
Di. den 26.02. um 19.30 Uhr in Dortmund
Fr. den 01.03. um 20.00 Uhr in Hamm
So. den 03.03. um 19.00 Uhr in Dortmund

Der Spielmodus ist “Best-of-Five“. D.h. die Mannschaft, die zuerst drei Spiele gewonnen hat, qualifiziert sich für die nächste Runde. Der dortige Gegner wird aus den Spielen Essen gegen Krefeld ermittelt.

PM: EHC Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.