Essen, 05.12.2013 – Am kommenden Wochenende stehen für die Moskitos Essen zwei Spiele an, Freitag in Hamm und Sonntag in Kassel. Keine einfache Aufgabe, sind die beiden Teams doch recht stark. Leider plagen die Moskitos aktuell auch Verletzungssorgen. Dennis Kohl trainiert zwar wieder, ist aber dennoch nicht wieder spielbereit. Tilo Schwittek hat sich beim Spiel in Frankfurt eine Kapselverletzung in der Hand zugezogen und steht somit auch nicht auf dem Eis. Der Kader ist Essener ist also übersichtlich und es gilt am Wochenende wichtige Punkte einzufahren.

Gegen Hamm brauchen die Essener unbedingt 3 Punkte, um überhaupt noch an den 6. Tabellenplatz glauben zu können. „Uns steht eine schwierige Aufgabe bevor, Hamm hat eine gute Mannschaft“, so Trainer Markus Berwanger im Vorfeld. Für das wichtige Spiel in Hamm hoffen die Moskitos natürlich wieder auf die Unterstützung ihrer Fans.

Ein ganz anderes Thema ist die Partie gegen die Huskies in Kassel am Sonntag. Das Hinspiel in Essen verloren die Moskitos mit 3:8. Kassel ist in der Kategorie vergleichbar mit Frankfurt und spielt auf einem oberen DEL2 Niveau. Markus Berwanger dazu: „Das ist ein gutes Spiel für meine junge Mannschaft, um Erfahrungen zu sammeln.“

Moskitos-Manager Michael Rumrich freut sich in Kassel besonders auf ein Wiedersehen mit seinem Bruder Jürgen, der seit dieser Woche Headcoach der Huskies ist. „Es wird uns eine Freude sein, dem neuen Trainer und Kassel 3 Punkte abzunehmen“, sagt Rumrich ironisch.[standings league_id=2 template=extend logo=true]

[team id=21]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.