Der sportlichen Leitung der Eisadler ist es gelungen, zwei weitere Routiniers für die Abwehr zu verpflichten. Kai Domula und Thomas Branz werden in der nächsten Saison im Dortmunder Trikot auflaufen.

Kai Domula (31) war bereits in der Saison 2004/2005 in Dortmund aktiv. Danach führte ihn sein Weg nach Königsborn, wo er insgesamt 5 Jahre spielte. Von Unna zog es ihn nach Herford. Dort war er 2 Jahre lang aktiv, bevor er in der letzten Saison noch einmal nach Königsborn wechselte.

Thomas Branz (37) ist ein Dortmunder Urgestein. Er spielte viele Jahre in Dortmund, bevor er ebenfalls nach Königsborn wechselte. Dort hatte er vor 2 Jahren eigentlich seine aktive Laufbahn beendet, schlüpfte aber in der vergangenen Saison nochmals für 7 Spiele in das Trikot der Bulldogs.

Kai Domula (links) und Thomas Branz

Klaus Picker von den Eisadlern: „Kai und Thomas sind zwei echte Routiniers mit jeder Menge Regionalliga- und Oberligaerfahrung. Beide werden unsere jungen Spieler unterstützen und mit dazu beitragen, dass unsere Abwehr sicher steht. Ich freue mich, dass ich beide für den Neuanfang der Eisadler gewinnen konnte.“

#Eisadler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.