Am kommenden Sonntag sind die Crash Eagles Kaarst zu Gast in Köln, um sich beim Hockeyzentrale Cup mit einigen anderen Bundesligisten zu messen. Inwieweit die Reise in die Domstadt von Erfolg gekrönt sein wird bleibt abzuwarten, da die Eagles in ihrer bisherigen Saisonvorbereitung den Fokus eher auf Kondition und Torabschluss gelegt haben, als auf spielerische Abläufe.

Gespielt wird in zwei Gruppen mit je drei Mannschaften. Während Liganeuling Düsseldorf gegen die erfahrenen Teams aus Bissendorf und Uedesheim antreten muss, stehen für die Eagles die Spiele gegen den früheren Serienmeister Duisburg und den aktuellen deutschen Meister und Gastgeber Köln auf dem Programm. Die Tabellenführer und Tabellenzweiten jeder Gruppe spielen nach der Vorrunde gruppenübergreifend das Halbfinale aus, während die Tabellenletzten direkt in ihr Platzierungsspiel um den letzten Platz gehen. Aufgelockert wird das Turnier durch eine „Skills Competition“. Hier wird der schnellste Skater, sowie der härteste Schuss ermittelt.

Los geht es für die Eagles um 10 mit dem Spiel gegen die Duisburg Ducks. Um 11:30 Uhr folgt die Begegnung gegen Köln.

So, 01.02.2015 – Hockeyzentrale Cup 2015 in Köln, Großsportanlage Bocklemünd, Heinrich-Rohlmann-Straße/Hugo-Eckener-Straße, 50829 Köln     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.