Am Freitag, den 16.05.2014 startet das U16 Team der Crash Eagles Kaarst Richtung Wolfurt, um am dortigen Europapokal teilzunehmen.Nach den Kaarster Schülern, die nur eine kurze Anreise nach Langenfeld hatten, muss die Jugendmannschaft mehr Zeit einplanen. Die Wolfurt Walkers aus Österreich richten den diesjährigen Europapokal der Jugend aus. Wolfurt liegt unweit von Bregenz und so startet der 40köpfige Kaarster Tross bereits am Freitag um 06.45 Uhr Richtung Bodensee.

Zehn Mannschaften aus sechs Nationen nehmen an dem hochkarätig besetzten Turnier teil und die Kaarster hoffen wie 2013 im heimischen Kaarst (3.Platz) auf eine gute Platzierung. Die All-Stars aus Kopenhagen und die Zoran Falcons aus Israel (in Kaarst 2013 auf Platz 2) gelten als heiße Kandidaten für den Titelgewinn. Aber auch der Ausrichter aus Wolfurt und der Schweizer Meister Rossemaison sind als sehr stark einzuschätzen. Neben den Crash Eagles starten aus der Bundesrepublik auch der Deutsche Vizemeister aus Oberhausen-Sterkrade und der Dritte der Deutschen Meisterschaft, die Bissendorfer Panther. Die Wienstrom Scorpions aus Österreich und der SHC Buix aus der Schweiz, sowie der Meister Russlands Leader Moskau komplettieren das Feld.

Die Crash Eagles eröffnen das Turnier am Samstag morgen mit dem Spiel gegen den SHC Rossemaison und hoffen auf eine gute Platzierung in der Vorrunde, um dann am Sonntag im Viertelfinale nicht direkt auf einen der Favoriten zu treffen. „Die Teilnahme an so einem Event im Ausland ist eine tolle Sache, aber auch ein großer logistischer Aufwand“, so Vorstandsmitglied Haiko Schott, der damit auf die aufwendige Planung der Tour hinweist.

Trainerin Anja Strohmenger hat das Team sportlich jedenfalls optimal vorbereitet und so darf man gespannt sein, wie die Kaarster sich in diesem starken Teilnehmerfeld präsentieren. 2013 gewann das Team alle nationalen Wettbewerbe, nur im Halbfinale des letztjährigen Europapokals unterlag die Mannschaft den Zoran Falcons aus Israel. Man darf gespannt sein wie die Adler 2014 abschneiden. Der ganze Verein drückt jedenfalls die Daumen!

Für Kaarst beim Europapokal 2014: David Köhler, Falk Schumacher, Pia Clauberg, Dennis König, Jan-Philipp Gladbach, Felix Wuschech, Moritz und Lennart Otten,Tobias Wolff, Ole Schramm, Dorian Stobbe, Yannick Petau, David Dietrich, Aidan Guskov, Lars-Peter Giesen-Key

Trainerin Anja Strohmenger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.