Nachdem die sportliche Leitung der Füchse in der vergangenen Woche das Torhüter-Trio Felix Bick, Patrick Klein und Etienne Renkewitz bestätigte, können die ersten Vertragsverlängerungen in der Verteidigung vermeldet werden. Kapitän Markus Schmidt (46 Pflichtspiele, 9 Tore, 21 Vorlagen in der Saison 12/13) und Stellvertreter Joel Keussen (41 Pflichtspiele, 8 Tore, 21 Vorlagen in der Saison 12/13) werden auch in der nächsten Saison für die Füchse spielen.

„Neben Oliver Mebus zählten die Beiden zu unseren stabilsten und stärksten Verteidigern. Insbesondere in den „Special Teams“ waren sie sehr wichtig für das Team“, zeigt sich Sportdirektor Matthias Roos zufrieden über den Verbleib von Markus Schmidt und Joel Keussen. Während der gebürtige Duisburger Keussen in seine zweite Saison an der Wedau geht, wird Schmidt, der seit 2010 wieder für die Füchse spielt, in seine insgesamt siebte Saison in Duisburg gehen. Für einen Vertrag empfohlen hat sich auch der 18jährige Oliver Püllen, der mittels Doppellizenz bereits 15 Spiele für die Füchse bestritten hat und dabei einen sehr guten Eindruck hinterließ.

Einen ersten echten Neuzugang gibt es mit Nicolas Turnwald, der vom EHC Dortmund an die Wedau wechselt. Der 23jährige gebürtige Bamberger hatte zwischen 2005 und 2008 für den KEC und die DEG in der DNL gespielt. Nach zwei Jahren bei den Saale Bulls Halle (10/11 und 11/12) bestritt der Rechtsschütze in der abgelaufenen Saison 43 Spiele für die Elche, erzielte dabei 10 Tore und bereitete 22 weitere Treffer vor.

„Mit Oliver erhaltenen wir einen talentierten und schnellen Verteidiger, der gerade auch in den Spielen gegen Bad Nauheim und Kassel positiv aufgefallen ist und bei uns den nächsten Schritt machen wird. Nicolas geht bereits in seine Vierte Oberliga-Saison und hat insbesondere in den Spielen gegen uns bewiesen, wie gefährlich er auch in der Offensive ist und was er zu Leisten im Stande ist“, so Roos weiter. Damit haben die Füchse für nächste Saison drei Torhüter und vier Verteidiger bestätigt.

Füchse verabschieden sich von und mit den Fans in die Sommerpause

Traditionell verabschieden sich die Duisburger Kufen-Cracks zum Ende der Saison mit einer Party von und mit den Fans der Duisburger Füchse. In diesem Jahr ist die Abschlussveranstaltung für Donnerstag, den 4. April im „Down Town Duisburg“ in der Unterstr. 71, 47051 Duisburg geplant. Ganz im Sinne einer After-Work-Party ist ab 18.00 Uhr Einlass und ab 19.00 Uhr beginnt die alljährliche Trikotversteigerung, bei der die Mannschaft und auch die Verantwortlichen des Duisburger Oberligisten anwesend sind.

PM: EV Duisburg die Füchse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.