Die deutsche Junioren-Inline-Hockey-Nationalmannschaft hat bei der FIRS-WM in Anaheim (Kalifornien/USA) den ersten Punktgewinn verbuchen können. Gegen Hongkong gab es ein 5:5 (5:5). Wie bereits bei den ersten drei Gruppenspielen geriet der deutsche Nachwuchs früh in Rückstand. Doch aus einem zwischenzeitlichen 0:2 wurde innerhalb von zweieinhalb Minuten ein 3:2. Dennis Peters, Markus Ummelmann (beide DEG Rhein Rollers) und erneut Dennis Peters sorgten für die erste Führung der Junioren im Turnier. Hongkong drehte die Partie mit einem Doppelschlag, doch die Mannschaft um die Trainer Stefan Weber und Christian Müller ließ sich nicht beeindrucken und kam durch den dritten Treffer von Peters zum erneuten Ausgleich. Den 5:5-Ausgleich erzielte Marc-André Knab vom ISC Mannheim.

pm:DEG RR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.