München, 04.12.2013 – Der Generalsekretär der 2017 IIHF WM in Deutschland/Frankreich und des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) Franz Reindl wurde vom Internationalen Eishockeyverband (IIHF) in den Disziplinarausschuss für das olympische Eishockey-Turnier der Männer in Sotschi (12.-23. Februar) berufen. Das Komitee besteht aus je zwei Vertreter der IIHF und der National Hockey League (NHL). Die zweite Position für die IIHF neben Reindl besetzt der ehemalige NHL Spieler Valery Kamensky. Die NHL wird durch Stephane Quintal und Kay Whitemore vertreten.

Franz Reindl: „Ich freue mich riesig über Nominierung durch den IIHF für diese verantwortungs- und ehrenvolle Aufgabe in Sotchi. Gleichzeitig hoffe ich natürlich, dass das Disziplin Gremium möglichst wenig eingreifen muss.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.