Am Freitag treffen die Duisburger Füchse im letzten Heimspiel der West-Endrunde auf den EHC Dortmund. Spielbeginn ist in der Scania-Arena gegen die Elche um 19:30 Uhr. Die Duisburger konnten die drei bisherigen Vergleiche mit 6:4, 5:4 n. V. und 3:2 n. V. jeweils knapp für sich entscheiden. „Dortmund wird wieder taktisch sehr diszipliniert agieren, in der neutralen Zone auf Fehler lauern und eiskalt kontern“, warnt Verteidiger Jannik Woidtke vor einem unangenehmen Gegner. Gerade die Paradereihe um Igor Bacek, Lukas Pek und Marc Philippe Haaf bereitete den Füchsen bisher große Probleme. Zum Abschluss der West-Endrunde reisen die Füchse am Sonntag noch einmal zu den Löwen nach Frankfurt.

PM: EV Duisburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.