Am Freitag Abend konnten sich die Füchse mit 9-0 gegen den Krefelder EV durchsetzen und feierten den vierten Sieg in Serie. Damit liegen die Duisburger in der Tabelle fünf Punkte vor dem KEV auf Platz Vier.

In der Anfangsphase wirkten die Füchse noch nervös, bekamen das Spiel aber nach wenigen Minuten unter Kontrolle. In der 19. Spielminute gelang Verteidiger Oliver Mebus nach Vorarbeit von Benjamin Hanke und Alexander Preibisch das wichtige Tor zum 1-0. Die Gäste versuchten zwar dagegen zu halten, aber die Duisburger hielten das Tempo hoch und drängten auf eine schnelle Vorentscheidung. Durch Tore von Daniel Schmölz (23.), T. J. Fox (28.), Marcel Ohmann (33.) und Neuzugang Emil Lahti (35.) war diese auch bereits im Mitteldrittel gefallen. Da die Füchse auch in den letzten 20 Minuten konsequent weiter spielten, konnte das Ergebnis durch Tore von Manuel Strodel (41.), Marius Schmidt (47.), T. J. Fox (58.) und Joel Keussen (59.) auf 9-0 ausgebaut werden. Die klare Überlegenheit der Gastgeber drückte sich auch in einem Schussverhältnis von 69-17 aus. „Wir haben heute ein gutes Spiel gemacht und im Vergleich zu letzter Woche unsere Chancen besser genutzt und die Tore zum richtigen Zeitpunkt erzielt“, so die Worte von Trainer Franz Fritzmeier nach dem Spiel.

Sonntag reisen die Füchse zum Tabellendritten nach Bad Nauheim. Kurz vor Weihnachten mussten sich die Duisburger den Roten Teufeln im Colonel-Knight-Stadion mit 1-4 geschlagen geben.

Tore:
1-0 (18:02) Oliver Mebus (Benjamin Hanke, Alexander Preibisch) 5-5
2-0 (22:56) Daniel Schmölz (Marcel Ohmann, Oliver Mebus) 5-5
3-0 (27:25) T. J. Fox (Clarke Breitkreuz, Nico Opree) 5-5
4-0 (32:51) Marcel Ohmann (Daniel Schmölz, Marius Schmidt) 5-5
5-0 (34:31) Emil Lahti (Mats Schöbel, Philip Riefers) 5-5
6-0 (40:41) Manuel Strodel (Patrick Raaf-Effertz, Clarke Breitkreuz) 5-5
7-0 (46:58) Marius Schmidt (Marcel Ohmann, Daniel Schmölz) 5-5
8-0 (57:45) T. J. Fox (Clarke Breitkreuz, Manuel Strodel) 5-5
9-0 (58:57) Joel Keussen (Daniel Schmölz, Marius Schmidt) 5-5

Strafen:
Duisburg 4 // Krefeld 4

Zuschauer: 824

PM: EV Duisburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.