Am Wochenende wollen die Füchse weitere Punkte im Kampf um Platz Vier sammeln und die Konkurrenz auf Distanz halten. Zunächst steht die Reise am Freitag nach Kassel an. Gegen den Tabellenführer ist um 19:30 Uhr Spielbeginn. Vor drei Wochen mussten sich die Duisburger den Huskies in einem packenden Spiel mit 2:4  geschlagen geben. Dabei brachte Routinier Petr Sikora Kassel mit seinem Tor zum 2:3 in der 58. Spielminute auf die Siegesstraße. Am Sonntag kommt es zum Derby an der Wedau.

Spielbeginn gegen die Moskitos Essen ist um 18:30 Uhr und die Duisburger können dabei auf die Unterstützung durch ihren ersten Bürger, Oberbürgermeister Sören Link, zählen, der sich für das Derby angekündigt hat. Die Gäste belegen im Moment den siebten Tabellenplatz und haben drei der letzten vier Spiele verloren. Fleißigste Punktesammler im Team von Trainer Markus Berwanger sind Torjäger Jan Barta (8 Tore und 12 Vorlagen), Stürmer Robby Hein (3 Tore und 15 Vorlagen) und die Kontingentspieler Michael Budd (6 Tore und 8 Vorlagen) und Joseph Koudys (7 Tore und 7 Vorlagen). Das Quartett erzielte 24 der 33 Moskitos-Tore. Einen Schwachpunkt der Gäste kann man bei 63 Gegentoren in 10 Spielen in der Defensivabteilung ausmachen. Am Westbahnhof behielt der EVD vor drei Wochen mit 6:1 die Oberhand.

PM: EV Duisburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.