Gestern Abend, 20:15Uhr war es soweit. Die Oberliga Saison beginnt für die von Trainer Karel Lang neu formierte Mannschaft beim Neusser EV. Das Spiel begann nervös, man merkte der Mannschaft an, das sie keine Fehler machen wollte. Im erste Drittel spielte der Phoenix verkrampft und schöne Spielzüge waren kaum zu sehen. Beide Mannschaften wussten um die Bedeutung dieses Spiels.

In der 11 Spielminute erzielte Dennis Swinnen das 0:1 auf Zuspiel von Sascha Schmetz. Kurz vor Ende des Drittels glich der Neusser e.V. durch Mike Höfgen zum 1:1 aus. Im zweiten Drittel ein ähnliches Bild. Beide Mannschaften waren bemüht, doch so recht wollte kein Spielfluss aufkommen. Mit seinem zweiten Tor an diesem Abend erzielte Dennis Swinnen das 1:2, aufgelegt hatte wieder Sascha Schmetz in der 8 Min. des zweiten Drittels. Der Neusser e.V. glich in der 31 min wieder aus zum 2:2 Torschütze war Blumentritt.

Das letzte Drittel wurde dann besser. Zunächst die 3:2 Führung der Neusser durch Engler in der 45 min. Das war der Auslöser für den Phoenix und nun spielte man flüssiger und druckvoller. Der Ausgleich zum 3:3 durch Rene Reuter in der 51min. mit einem fulminanten Schlagschuss weckte den Phoenix und der ließ nun nicht mehr locker. Nur eine Min. später erzielte Jan Stockenschneider die erneute Führung zum 3:4 . Jetzt war Grefrath da und erspielte sich Tormöglichkeiten am Stück. Erneut Dennis Swinnen, mit seinem dritten Tor an diesem Abend in der 56 min. und Brett Madigan in der 59min stellten den Endstand von 3:6 her.

Das war ein guter Start, es ist immer schwierig, so ein erstes Spiel in der Saison, resumierte Karel Lang. Jetzt freuen wir uns riesig auf Sonntag, wenn wir zu Hause vor unseren Fans und Zuschauern das erste Oberligaspiel seit mehr als zehn Jahren erleben dürfen.

Sonntag, 13.10.2013, 19.45 Uhr Grefrather EG – Moskitos Essen

[standings league_id=2 template=extend logo=true]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.