Nach der unnötigen 11:3 Niederlage in Herne stand am Sonntag Wiedergutmachung auf der Agenda, die die Ice Aliens mit einem 5:2 (2:1; 1:1; 2:0) Erfolg gegen den Neusser EV auch erfolgreich umsetzen konnten.

Die 190 Zuschauer in der Benrather Sparkassen Eissporthalle sahen von Beginn an eine Ratinger Mannschaft, die das Spiel dominierte. Allerdings war auch der Druck, dieses Spiel gewinnen zu müssen, allgegenwärtig. Die Gäste aus Neuss hatten dann auch die erste Großchance, als ein Schuss von der blauen Line die Latte des Ratinger Gehäuses traf. Als in der 6. Minute Marvin Moch in eigener Unterzahl zum 1:0 traf, war der Jubel groß und als Sven Linda in der 9. Minute das 2:0 markierte, da sah alles nach einem ungefährdeten Sieg der Ice Aliens aus. Ratingen drängte nun vehement auf die Vorentscheidung und spielte immer offensiver. So lud man die Neusser immer wieder zu Kontern ein und in der 14. Minute nutzte Mario Mjelleli eben einen dieser Konter zum 2:1 Pausenstand.

Im zweiten Drittel erwischte der Neusser EV den besseren Start, Thimo Dietrich konnte in der 22. Minute den Ausgleich erzielen. Dann kamen wieder die Ice Aliens besser in das Spiel, ließen aber eine Chance nach der anderen liegen und scheiterten am starken Ken Passmann, dem, Neusser Keeper. Kapitän J.P. Priebsch war es vorbehalten, die Gastgeber in der 37. Minute endlich wieder mit 3:2 in Führung zu bringen.

Im letzten Drittel merkte man den Spielern des Neusser EV an, dass die Kräfteschwanden. In der 44. Minute war es dann erneut Marvin Moch, der eine schöne Kombination zum 4:2 in Überzahl schoss und in der 45. Minute konnte Gabriel Hildebrandt mit einem strammen Schuss aus dem rechten Bullykreis zum 5:2 Endstand treffen. Es war ein hartes Stück Arbeit und das Ratinger Team zeigte zeitweise Nerven. Schlussendlich konnten aber verdient drei Punkte eingefahren werden. Am kommenden Freitag sind die Ice Aliens spielfrei und am Sonntagabend kommen dann die Moskitos Essen zum Heimspiel nach Benrath.

Tore für Ratingen: Marvin Moch (2) , Sven Linda, Jan Philipp Priebsch, Gabriel Hildebrandt

Tore für Neuss: Mario Mjelleli, Thimo Dietrich

Strafminuten: Ratingen 6 // Neuss 14
Zuschauer: 190
Hauptschiedsrichter: Robert Schelewski

[standings league_id=2 template=extend logo=true]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.