Logo_DEG_Rhein_RollersNachdem die DEG Rhein Rollers ihren Titel in der Inline Hockey Liga (IHD) verteidigt haben, nehmen die Düsseldorfer in den kommenden Monaten an einer internationalen Spielrunde mit Teams aus Belgien und den Niederlanden teil. Der Auftakt bei den Sportiek Spins in Antwerpen (Belgien) ging allerdings mit 5:7 verloren. Die weiteren Teilnehmer sind die Duffel Lapwings, Brussels Phoenix, Charleroi Wolves (alle Belgien) sowie einem Nachwuchsteam aus Eindhoven (Niederlande). Mit dem länderübergreifenden Vergleich sollen die Spieler der Rhein Rollers weitere internationale Erfahrung sammeln.
Grund zur Freude gibt es dank der U 16, die den deutschen Meistertitel einfahren konnte. Darüber hinaus wurden die langjährigen Vereinsmitglieder Isabelle und Guido Arand sowie Evi Finkentey von Ehrenpräsident Hansi Sültenfuß für ihre Treue und Verbundenheit zu den Rhein Rollers geehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.