Heute empfingen die Devils um 14 Uhr den Tabellenführer aus Hanau. Ziel war ein Sieg, um so den Anschluss an die Playoffs nicht zu verpassen und dies sollte am Ende durch den 5:3 (3:2;2:1) Erfolg auch erreicht werden. Die Lobsters aus Hanau standen zu Beginn der Partie tief und lauerten auf Konter. Das Heimteam machte das Spiel und konnte in der dritten Spielminute durch Dirk Ulbrich mit 1:0 in Führung gehen.

Doch keine Minute danach nutze der aktuelle Tabellenführer eine Unachtsamkeit der Devils, sodass Fritsch zum Ausgleich kam. Doch die Devils ließen nicht schocken und konnten durch Volker Harmert in der 8. Spielminute erneut in Führung gehen. Hanau ließ nicht locker und nutzen die Chancen eiskalt aus, in der 12. Spielminute markierte erneut Fritsch durch einen Direktschuss den Ausgleich. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff erzielte Volker Harmert die erneute Führung, sodass es mit einer 3:2 Führung in die Pause ging.

Nach der Pause wurde bekamen die Devils ihre erste Überzahlspiel und diese wurde direkt von Christian Platzer mit einem Winkelschuss zum 4:2 genutzt. Vier Minuten später nutzte Simon Platzer einen Pass und markierte das 5:2. Die Partie wurde mit zunehmender Dauer ruppiger und die Schiedsrichter verloren absolut die Kontrolle über das Spiel, denn auf beiden Seiten wurden Strafen einfach nicht geahndet. Zählbares sprang nur noch für Hanau heraus, denn Daniel Günther nutzte in Unterzahl seine Chance und schloss zum 3:5 aus Sicht der Gäste ab.

Am nächsten Wochenende erwarten die Devils den noch amtierenden Meister aus Langen. Anpfiff ist am Sonntag den 07.07.2013 um 14 Uhr.

Es spielten: Marco Reuter & Andreas Sautier (Tor), Christian Platzer (1 Tor /0 Vorlagen), Simon Platzer (1/-), Christian Ott (-/1), Volker Harmert (2/2), Andreas Ott, Sebastian Stein, Manfred Seidel (-/1), Dirk Ulbrich (1/-), Joern Zollfrank und Philip Hartmann

PM: Wölfersheim Devils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.