Duisburg Ducks – TV Augsburg 4:5 (1:3, 2:1, 1:1)

Nachdem man das erste Spiel in Augsburg knapp verloren hatte, wollte man Zuhause unbedingt vor ausverkaufter Kulisse gewinnen und ein drittes Spiel in Augsburg erzwingen.  Nach der Führung der Ducks haben sie zu wenig investiert und Augsburg profitierte von individuellen Fehlern der Duisburger. Zwischenzeitlich zog man mit 1:4 von dannen. Mangelnde Kampfbereitschaft konnte man den Ducks aber keineswegs vorwerfen und sie glichen das Spiel noch aus. Es war dann aber Oliver Dotterweich der das Siegtor für die Augsburger auf der Kelle hatte und somit hat der TVA seinen ersten Meistertitel in der Vereinsgeschichte gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.