Nachdem der Cup in Israel mangels Teilnehmer nicht stattfinden kann, springt Kaarst kurzfristig ein. Am 15. und 16. Juni sind 10 Mannschaften spielberechtigt und kämpfen um die Krone des europäischen Vereinsmeisters in der Altersklasse 14 bis 16 Jahre. Die Teams kommen aus Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich, Israel, Russland und aus Deutschland.

Kaarst konnte sich bei der neuen Bewerbung als aktuell größter deutscher Skaterhockeyverein gegen namhafte Städte wie Wien und Utrecht durchsetzen. Alle Kandidaten mussten ruck zuck die Bewerbungsunterlagen einreichen, um den Jugendlichen noch einen Cup auf höchstem Vereinsniveau zu bieten.

Der Austragungsort wird die neue Stadtparkhalle in Kaarst sein, die seit rund vier Monaten auch für den Skaterhockeysport nutzbar ist. Das Deutsche Pokalfinale aller Altersklasse ab U 13 fand dort bereits Anfang Dezember statt, quasi als sportliche und organisatorische Premiere. Alles lief rund und präzise.

Insofern haben die Kaarster Verantwortlichen auch keine Bange davor, einen U16 Europacup innerhalb von vier Monaten auf die Beine zu stellen. Wenn bis Anfang März alle Mannschaften gemeldet haben, kennen dann dieKaarster Organisatoren den tatsächlichen Aufwand.

PM: Crash Eagles Kaarst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.