Die KENSTON Sport GmbH übernimmt mit sofortiger Wirkung die Gesamtvermarktung des Eishockey-Oberligisten „Füchse Duisburg“. Im Mittelpunkt der Vermarktung stehen hierbei die Aufgabenfelder Akquisition von Sponsoren und Kooperationspartnern, Intensive Kundenbetreuung und Kundenbindung und die Generierung von größerer medialer Präsenz.

KENSTON wird in diesem Rahmen auch alleinverantwortlich die „Scania Arena“, die Heimspielstätte der Füchse Duisburg, vermarkten. Auch die ersten Erfolge der Zusammenarbeit sind bereits sichtbar. So konnte aktuell die Verpflichtung des Spielers Maximilian Faber für die Füchse Duisburg erst durch die neu eingegangene Zusammenarbeit mit KENSTON erreicht werden. Die KENSTON Unternehmensgruppe setzt damit den durch die im Juli 2013 erfolgte Gewinnung von Uwe Krupp, Trainer der Kölner Haie und ehemaliger Eishockey-Bundestrainer, eingeschlagenen Weg der Sportförderung konsequent fort. Durch die neue geschaffene Konzernunternehmung KENSTON Sport GmbH betreibt, beteiligt und vermarktet KENSTON ab sofort Sportvereine, die ihrerseits eigene Lizenzspielermannschaften betreiben. Gleichzeitig werden auch Individualsportarten gefördert.

„Unsere Zielsetzung durch das Beschreiten des neuen Geschäftsfeldes „Sportförderung“ ist hierbei mehrschichtig. So steht die Sicherstellung einer langfristigen Existenzsicherung der geförderten Mannschaft bzw. des Sportlers genauso im Fokus wie die Gewinnung von neuen Unternehmenskooperationen zur Ausweitung von Sponsoringbudgets. Zur Kostenentlastungen durch effiziente Auslagerungsdienstleistungen werden gleichzeitig ganze Administrationsbereiche von Sportvereinen bzw. Lizenzspielbetrieben durch KENSTON übernommen. Die Füchse Duisburg, die bis zum Jahr 2009 in der Deutschen Eishockey Liga spielten, sind Kooperationspartner der Kölner Haie. Im Rahmen dieser Partnerschaft war der Weg nach Duisburg ein kurzer und macht aus unserer Sicht nachhaltig Sinn“ erklärt Sebastian Uckermann, Geschäftsführer der KENSTON Sport GmbH und Leiter der KENSTON Unternehmensgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.