Zwei weitere Spiele stehen am kommenden Wochenende für das Oberligateam des Krefelder EV auf dem Programm. Am Freitagabend (18.01.2013) trifft das Team von KEV Coach Elmar Schmitz auf die Löwen Frankfurt. Ab 19:30 Uhr tauschen die Mannschaften ihre Visitenkarten in der Eissporthalle am Bornheimer Hang in Frankfurt. Bereits in der Vorrunde trafen beide Teams aufeinander. Beim ersten Aufeinandertreffen holte das junge Krefelder Team einen Punkt gegen die haushohen Favoriten und zwang die Löwen ins Penaltyschießen. Sichtlich bedient war damals Löwencoach Frank Gentges, der seinem Team mangelnden Kampfgeist absprach. Beim Rückspiel in Frankfurt ließen die Hessen nichts anbrennen und fegten den KEV mit 20:3 Toren vom Eis. Wie auch in den vergangenen Spielen treten die schwarz/gelben aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen mit einem ausgedünnten Kader an. Gleich sieben DNL Spieler werden die Reise nach Frankfurt antreten.

Ebenfalls mit einigen Ausfällen zu kämpfen hat unser Gegner, die Hammer Eisbären,  am Sonntagabend (20.01.2013). Die Hammer Verantwortlichen mussten bereits die Partie am Freitag gegen Dortmund absagen, da ihnen nur insgesamt fünf gesunde Spieler zur Verfügung stehen. Eisbären Geschäftsführer Werner Nimmert hofft, dass zumindest am Sonntag zwei komplette Reihen für das Spiel in Krefeld zur Verfügung stehen. KEV Coach Elmar Schmitz will das Spiel gegen Hamm erfolgreich gestalten, um die Chance auf Platz vier zu erhalten. Mit zum Kader am Sonntag gehören wird auch wieder Dennis Swinnen, der sich mit der belgischen Nationalmannschaft bei der U 20 Weltmeisterschaft in Serbien befand. Dennis konnte in vier Spielen 4 Tore und 4 Assists erzielen.

Kaderveränderung

KEV Oberliga und Pinguine Stürmer Marc Schaub wird ab sofort für die Dresdner Eislöwen in der 2. Bundesliga auf Torejagd gehen. Der 20 jährige Krefelder hat die gesamte Nachwuchsschule des KEV´81 durchlaufen bevor er 2010 zum Kader der Krefeld Pinguine gehörte. Marc erhält in Dresden zunächst einen Vertrag bis Saisonende und trifft dort auf einige bekannte Ex Krefelder, wie Trainer Thomas Popiesch, die Stürmer André Huebscher und Carsten Gosdek, sowie den kanadischen Verteidiger Justin Kurtz. Wir wünschen Marc Schaub alles Gute!

PM: KEV81

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.