Aus der DEL 2 wechselt mit Maximilian Faber ein weiterer rechts schießender Verteidiger an die Wedau. Mit dem Deutschen Team hatte der 20 jährige bei der U-18 WM 2011 den sechsten Platz belegt und vor gut einem Jahr bei der U-20 WM den Klassenerhalt geschafft. Erst vor der Saison war er aus Berlin zu den Eispiraten Crimmitschau gewechselt.

„Wir wollten Maximilian bereits vor einigen Wochen verpflichten, allerdings hatten die Eispiraten damals die Freigabe verweigert. Nun freuen wir uns, dass es kurz vor Transferschluss doch noch geklappt hat“, äußerte sich Sportdirektor Matthias Roos über den 188 cm großen und 91 kg schweren Neuzugang. Der gebürtige Hagener war 2010 von Iserlohn in die Hauptstadt gewechselt und hat in den letzten drei Jahren neben 66 DNL-Spielen für die Eisbären auch 5 Spiele in der DEL bestritten. Außerdem kam er bei FASS Berlin zu 52 Einsätzen in der Oberliga Ost.

Statistik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.