Miners Oberhausen sind Meister der Regionalliga West © by Detlef Ross
Miners Oberhausen sind Meister der Regionalliga West © by Detlef Ross

Oberhausen. (MR) Im letzten Saisonspiel der Regionalliga West besiegten die Miners die zweite Mannschaft der Köln-West Rheinos und sicherten sich so die letzten Punkte zum angestrebten Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Zunächst legten die Gastgeber zum Jubel der ca. 150 Zuschauer zwei Tore vor, der zweite Treffer fiel sogar in Unterzahl, ehe die Rheinos dieselbe Strafzeit dann doch noch verwerten konnten. Doch auch die Miners waren kurz vor der ersten Sirene ihrerseits in Überzahl erfolgreich (Oliver Püllen mit seinem 2. Treffer), so dass es mit 3:1 in die Pause ging.

Im mittleren Drittel versuchten die Kölner sich zurückzukämpfen. Sie hatten einige gute Chancen, auch bedingt durch eine Fünfminutenstrafe gegen Oberhausens Timo Hufnagel. Dessen Check gegen Kölns Pniewski ging aber für den Gefoulten doch glimpflich aus, und er konnte weiter mitspielen. Das Tor trafen die Rheinos indes nicht. Besser machten es die Hausherren, die in der 36. Spielminute einen vierten Treffer nachlegen konnten.

Trotz des recht komfortablen Vorsprungs wurde es im Schlussabschnitt nochmals spannend, denn die Gäste kamen zunächst zum Anschluss in der 46., ehe Ingo Kopp in der 51. den Ball unter den Schonern von Goalie Balkenohl herausfischte und in die Maschen jagte. Noch lange 9 Minuten standen für die Miners zu überstehen. Wenig später hatte Kopp gar den Ausgleich auf der Kelle, doch Balkenohl rettete mit einem Monstersave. In der letzten Spielminute setzten die Gäste alles auf eine Karte und den Goalie auf die Bank, doch es gelang den Hausherren sich zu befreien, und Püllen und Teutloff waren dem fünften Treffer näher als Köln dem Ausgleich. Es sollte aber kein Treffer mehr fallen, und so gingen die Miners verdient als Sieger vom Eis.

Sie konnten dann den Pokal als Meister der Regionalliga-West in Empfang nehmen und stehen als Aufsteiger fest.

Alle Bilder vom Spiel: (C) by Detlef Ross: http://bit.ly/1P95MdK 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.