Förderlizenz-Neuzugang Dieter Orendorz trifft direkt bei seinem Debüt

Verteidger Dieter Orendorz kommt mit einer Förderlizenz von den Iserlohn Roosters. (c) Moskitos-Essen / D.Unverferth

Die MOSKITOS ESSEN konnten das Testspiel gegen den Reviernachbarn Herner EV mit 5: 4 gewinnen und haben mit einer Förderlizenz vom DEL Team Iserlohn Roosters Verteidiger Dieter Orendorz in den Kader genommen. Bei seinem Debüt war Orendorz auch direkt erfolgreich und erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:3 Ausgleich.

Die Moskitos feierten vor 546 Zuschauern einen Auftakt nach Maß im Spiel gegen den Herner EV. Bereits der erste Angriff führte durch Robby Hein zur 1:0 Führung. Die Moskitos erspielten sich ein deutliches Chancenplus, doch kein angriff führte zu einem Treffer. Etwas glücklich dann in der 14.Minute der Gästeausgleich durch Dominik Ballnus, als der Puck von Torwart Lüttges Schulter in das Tor prallte. Noch im ersten Drittel dann wieder die Führung der Moskitos.

Michael Budd traf zum 2:1 in Überzahl, 17.Minute. Im zweiten Drittel blieben die Moskitos bei den Chancen deutlich überlegen, doch die Gäste waren bei ihren Angriffen jederzeit gefährlich. Die Moskitos vergaben Mitte des zweiten Abschnitts beste Torchancen. Entweder war Torwart Stefan Kornewald zur Stelle oder das Gestänge rettete für den Schlussmann.

Chance von Michael Budd. (c) Moskitos-Essen / D.Unverferth

Herne hatte dagegen besser Schussglück und durch Treffer von Frank Petrozza und Thomas Richter war die Begegnung innerhalb weniger Minuten gedreht. Mit seinem ersten Tor für die Moskitos bei seinem ersten Einsatz glich Dieter Orendorz nur Sekunden vor der pause zum 3:3 aus.

Das letzte Drittel begann mit dem Treffer zum 3:4 für Herne durch Antti-Jussi Miettinen und die Moskitos mussten erneut einem Rückstand hinter laufen. Es reihte sich erneut Chance an Chance, doch es dauerte bis 52.Minute, ehe Joe Koudys den 4:4 Ausgleich erzielen konnte. In Überzahl lenkte Artur Tegkaev einen Schuss von Sebastian Licau unhaltbar zum 5:4 ab, 56.Minute. herne drängte zwar mit einem Feldspieler mehr in der Schlussminute noch auf den Ausgleich, aber die Moskitos ließen keine Chance mehr zu.


 

PM Moskitos Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.