Nach zwei verlorenen Heimspielen und einem Auswärtssieg liegen die Moskitos in der Serie mit 1:2 hinten, sodass der KEV 81 am Freitagabend im vierten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften die Chance hat seinen ersten Matchball zu verwandeln. Die Moskitos wollen dies verhindern und den nächsten Sieg in Krefeld einfahren.

Beim Spiel in der Rheinlandhalle geht es also für die Essener um alles oder nichts. Dementsprechend wollen die Moskitos noch einmal alle Kräfte mobilisieren und Freitag erneut als Sieger vom Eis gehen.

Trainer Markus Berwanger gab seiner Mannschaft gestern zur Regeneration einen Tag frei. „Wir werden in Krefeld alles dafür tun, um das vorzeitige Aus zu verhindern und werden es den Krefeldern so schwer wie möglich machen“, so der Coach. Zusätzlich hofft Berwanger auf die Rückkehr von Stürmer Joe Koudys. Auch werden wieder alle drei Goalies zur Verfügung stehen. Wer am Freitag in Krefeld das Tor hütet, wird der Trainer der Moskitos jedoch erst kurz vor Spielbeginn entscheiden.

Anpfiff des ersten Bullys in Krefeld ist um 19:30Uhr

PM: Moskitos Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.