Am Freitag geht es nach Frankfurt – Sonntag kommt Kassel. Das erste Wochenende der Meisterrunde hält für die MOSKITOS mit den Topteams aus Hessen, Löwen Frankfurt und Kassel Huskies, direkt dicke Brocken bereit. Es gilt, die gute Form aus den letzten Spielen mit in das erste Spielwochenende der Meisterrunde zu nehmen. Mit den Siegen gegen Hamm (10:8) und Ratingen (7:1) machten die Moskitos den Einzug in die nächste Runde perfekt. Dabei überholte man auf der Zielgeraden sogar noch die Konkurrenz aus Dortmund und belegte am Ende den siebten Platz. Am Freitag starten die MOSKITOS mit folgenden Teams in die nächste Runde: Löwen Frankfurt, Kassel Huskies, Bad Nauheim, Füchse Duisburg, Eisbären Hamm, Krefelder EV und den Elchen Dortmund.

Es geht zunächst um die Oberliga-West Meisterschaft und zusätzlich um die Qualifikation für die nächste Etappe. Die ersten vier Teams der Runde werden dann um den Aufstieg in die 2.Bundesliga kämpfen, die vier weiteren Teams spielen nach Abschluss der Runde um den Einzug in den DEB-Pokal. Die Rollen scheinen verteilt zu sein, denn die Hessenteams dominierten die Hauptrunde und machten den ersten Platz unter sich aus, doch alle Teams starten an diesem Wochenende wieder bei Null.

Mit Frankfurt und Kassel treffen die Moskitos dann auch gleich auf die zwei unumstrittenen Topfavoriten. Frankfurt verstärkte vor der Runde sogar noch einmal den Kader mit dem kanadischen Topstürmer Lanny Gare und nach Kassel wechselte Stürmer Danny Albrecht. Das Spiel in Frankfurt beginnt am Freitag um 19:30 Uhr, Spielbeginn gegen Kassel ist am Sonntag in der Eissporthalle Essen dann wieder wie gewohnt um 18:30 Uhr.

PM: Moskitos Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.