Am Wochenende soll es wieder Punkte zu feiern geben – Am Freitag geht es für die MOSKITOS nach Krefeld. Um 19:30 Uhr trifft man in der Rheinlandhalle auf den Krefelder EV. Krefeld steht aktuell zusammen mit den Füchsen Duisburg auf dem vierten Platz. Im direkten Duell hatte man den Füchsen am ersten Endrundenspieltag zwei Punkte abgeknöpft. „Krefeld hat derzeit einen Lauf“, so Trainer Markus Berwanger. Den Lauf möchte man natürlich gerne stoppen. In der Hauptrunde gingen die Moskitos in beiden Spielen als Verlierer vom Feld, besonders an das erste Spiel in Krefeld, als Torwart Christian Lüttges und Florian Pompino durch Verletzungen länger ausfielen, erinnert sich keiner im Lager der Moskitos gerne zurück.

„Nach dem Spiel am Freitag in Krefeld mit einem Gegner der es versteht schnell und aggressiv zu spielen, kommt Sonntag mit Dort das spielerische Gegenteil“ weiß Trainer Markus Berwanger, „sie agieren eher abwartend und verlegen sich auf Konter.“ Die Westfalen Elche aus Dortmund sind am Sonntag um 18:30 Uhr in der Eissporthalle Essen zu Gast. Ob die Moskitos zu den Spielen am Wochenende vollzählig antreten können, entscheidet sich im Abschlusstraining. Während Jan Barta wieder fit ist, muss bei Marcel Krzyzyk abgewartet werden, ob er voll trainieren und belastet werden kann.

Zu Gast am Sonntag sind auch die Karnevals Prinzenpaare der Stadt Essen. Das Prinzenpaar kommt in Begleitung des Kinderprinzenpaares und Gefolge und wird sich vor dem Spiel den Fans auf dem Eis mit einer kleinen Show vorstellen.

PM: Moskitos Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.