Erfolgreicher Sport in Herne bedarf nicht nur engagierter Menschen, sondern vor allem auch finanzieller Absicherung. In beiden Bereichen steht der Herner Eissportverein in den letzten Jahren sehr gut dar. Dennoch macht die wirtschaftliche Entwicklung im Ruhrgebiet auch vor dem Traditionsverein nicht Halt. Aus diesem Grund haben sich die Werbestrategen des HEV eine ganz besondere Initiative einfallen lassen: Neunzehnsiebzig für alle!

Bis zum 30. Juni 2014 kann jeder für den Betrag von neunzehnsiebzig Euro (netto zzgl. Mwst. insgesamt 23,44 €) im Monat, Sponsor beim HEV werden. Dieses „Mikrosponsoring“ soll eine wichtige Säule in der Zukunftsplanung beim Eishockey-Oberligisten werden. „Die Idee, die dahinter steckt, ist ganz simpel zu erklären: Umso mehr Unterstützer hinter dem Verein stehen, umso besser können wir unsere erfolgreiche Arbeit weiterführen“, erklärt HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert. Und damit die neuen Sponsoren auch einen adäquaten Gegenwert erhalten, wurde auch schon ein Sponsoren-Paket entwickelt. „Neben einem Werbebanner an der Wand der Sitzplatztribüne, erhält jeder Teilnehmer der Aktion auch eine Stehplatzdauerkarte und eine Verlinkung auf der Homepage“, so Schubert weiter. Natürlich ist es auch gegen Aufpreis möglich, seine Stehplatzkarte in eine Sitzplatzkarte einzutauschen.

„Mit diesem außergewöhnlichen Weg möchten wir ein Zeichen setzen, dass wir nur zusammen in Herne etwas bewirken können. Natürlich sind „große“ Sponsoren für den Erhalt des Eissports enorm wichtig. Aber auch kleine mittelständische Betriebe oder sogar Privatpersonen sollen die Möglichkeit haben, den HEV und die Gysenberghalle zu fördern“, ergänzt Björn Muthmann aus dem Bereich Marketing. Sponsoring für Jedermann also. „Damit das Projekt Früchte trägt, wäre es natürlich toll, wenn diese Initiative beworben wird. Das heißt, dass unsere Fans vielleicht den Bäcker in der eigenen Straße oder die Trinkhalle um die Ecke auf das Angebot ansprechen“, erklärt Schubert, welcher selbst ein mittelständisches Unternehmen betreibt.

Mit der neuen Aktion unterstützen die Sponsoren nicht nur die Oberliga-Mannschaft. Auch die zahlreichen Jugendmannschaften sowie der Fortbestand der beliebten Eislaufdisko, die jeden Samstag über 500 Jugendliche an den Gysenberg zieht, würden davon profitieren.

Den Flyer samt Antrag auf das Mikrosponsoring gibt es zum einen auf der Internetseite des HEV: www.herner-ev.com. Zum anderen gibt es die Anträge bei Fußboden Schubert (Dorstener Straße 238 /44625 Herne), Battram Hockey Pro Shop (Mont-Cenis Straß 296 / 44627 Herne) oder in derGysenberghalle (Am Revierpark 22 / 44627 Herne).

1970

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.