Der diesjährige offizielle Fototermin der Duisburger Füchse findet nicht am Mittwoch, sondern aus aktuellem Anlass am Donnerstag, den 22. August 2013 um 18.00 Uhr in der Scania Arena statt. Wie gewohnt, werden Pressefotografen hier die Gelegenheit bekommen das Teamfoto der Füchse und Einzelportraits von Spielern, Trainern und Betreuern auf dem Eis zu machen.

Trotz einer ausgesprochen guten Leistung mussten sich die Füchse dem DEL-Team der Düsseldorfer EG bei der gestrigen Saisoneröffnung letztlich mit 1:4 geschlagen geben. Wie schon am vergangenen Dienstag gegen Krefeld entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Zunächst waren Füchse-Torhüter Felix Bick und DEG-Schlussmann Robert Goepfert allerdings noch nicht zu bezwingen, weshalb es torlos in die erste Pause ging. Die Gäste kamen besser aus der Kabine und die Gastgeber wirkten verunsichert. Folge war der Führungstreffer für die Düsseldorfer in der 23. Spielminute durch Kapitän Christoph Kreutzer nach einem Duisburger Fehlpass im Spielaufbau. Elf Minuten später erhöhte Ashton Rome nach Vorarbeit von Justin Bostrom in der 34. Spielminute auf 0:2.

Im Schlussdrittel hatten die Gastgeber wieder mehr vom Spiel, aber es sollte lediglich der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3 in der 44. Spielminute gelingen. Jannik Woidtke und Nicolas Turnwald bereiteten den Füchse-Treffer von Diego Hofland vor. „Wir hatten heute wieder mehr Kraft und konnten an die gute Leistung vom Dienstag gegen Krefeld anknüpfen. Erneut konnte die Mannschaft gegen ein DEL-Team zwei Drittel ausgeglichen gestalten und hat damit eine harte und arbeitsintensive Woche gut abgeschlossen. Darauf lässt sich aufbauen“, äußerte sich Trainer Franz Fritzmeier zur guten Leistung seines Teams. Das Schussverhältnis betrug insgesamt 23:26 zugunsten der DEG. Nächsten Freitag treffen die Füchse mit den Iserlohn Roosters auf das nächste DEL-Team, ehe zwei Tage später dann der amtierende Oberliga-Meister aus Bad Nauheim in der Scania-Arena gastiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.