Durch die drei Erfolge in den letzten drei Spielen haben die Ice Aliens sich im Kampf um den Klassenerhalt zunächst eine gute Ausgangsposition verschafft. Bevor es dann aber in der nächsten Woche zu den starken Bulldogs nach Königsborn geht, steht zunächst das Heimspiel am Freitag um 20.00Uhr in Dinslaken auf dem Programm.

Das Spiel gegen die Kobras wird kein Selbstläufer sein und deren 0:11 Niederlage am vergangenen Sonntag gegen Herford kann nicht als Maßstab genommen werden. In der Vorbereitung konnten die Ratinger in Dinslaken auch nur ein 5:5 erreichen. Dennoch sollte dieses Spiel für die Ice Aliens, die auf ihren gesperrten Kapitän Jan-Philipp Priebsch verzichten müssen, eine machbare Aufgabe sein. Voraussetzung ist jedoch ein konzentriertes Auftreten und eine verbesserte Chancenverwertung.

Der Dachverband der Fans setzte zu diesem ”Heimspiel” einen Bus ein, Abfahrt ist um 18.30Uhr am Eisstadion, kurz darauf hält der Bus noch am Busbahnhof Ratingen-Mitte und am Busbahnhof Ratingen-Ost (S-Bahn). Dauerkarteninhaber werden umsonst mitgenommen, alle anderen Fahrgäste zahlen symbolisch je 1€.  Alle Mitfahrer werden gebeten, sich unter der E-Mail dv-bus-dinslaken@redline-aliens.de anzumelden.

PM: Ratinger Ice Aliens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.