Das lange warten um Thorsten Gries hat ein trauriges Ende. Auf Grund seiner beruflichen Neuorientierung, wird der Stürmer und Publikumsliebling vorerst kein Eishockey mehr spielen und somit auch nicht für die Ratinger Ice Aliens in der Oberliga auflaufen.

Allerdings stehen dem 1,68m großen Angreifer weiterhin alle Türen in Ratingen offen! Thorsten Gries erzielte in 100 Spielen für Ratingen 57 Tore und 79 Vorlagen. Der Vorstand bedauert die Entscheidung, wünschen Ihm aber alles Gute auf seinem beruflichem Weg.

Nach seiner Absage, sind die Aliens weiter auf der Suche nach Verstärkungen für den Angriff und haben auch schon erste Gespräche geführt.

#IceAliens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.