Am kommenden Samstag, 18:30 Uhr, empfangen die Bissendorfer Panther die Essen Rockets in der Wedemarksporthalle in Mellendorf.

Die Panther, momentan auf Platz 4 in der Tabelle, sind dabei heiß auf eine Revanche gegen die Ruhrpottler, gegen die man das Hinspiel am 26.05. in Essen mit 7:8 n. P. verlor. Klares Ziel sind also drei Punkte gegen den momentanen Tabellenachten, um den eigenen Platz unter den Top-Vier zu verteidigen. Mit einem Sieg könnte man am Tabellendritten aus Augsburg vorbeiziehen, die zur Zeit einen Punkt vor den Panthern rangieren.

Essen überraschte am letzten Samstag mit einem 10:8 Auswärtssieg beim deutschen Meister in Augsburg, was die Gefährlichkeit der Raketen unterstreicht.

Wieder mit von der Partie sind die zuletzt fehlenden Florian Surkemper und Topscorer Benjamin Hahnemann, welche am vergangenen Wochenende beim Heimsieg gegen Assenheim noch fehlten.

Die Wertung des ausgefallenen Spieles gegen Uedesheim steht indes noch aus. Die Uedesheimer erreichten die Spielstätte der Panther am vergangenen Samstag nicht rechtzeitig, da sich ihr Bus auf der Anreise in einem vorhersehbaren Stau befand.

Coach Darian Abstoß wird alles dafür tun um seine Mannen gut vorzubereiten und auf die Rockets einzustimmen. “Alles andere als drei Punkte sind im Kampf um einen Platz unter den ersten Vier in der Tabelle zu wenig”, so der Trainer.

Das Spiel der Panther ist der Abschluss eines Großkampftages in der Wedemarkhalle. Zuvor finden folgende Spiele statt:

10:00 Uhr Jugend gegen Ahaus
12:00 Uhr Schüler gegen Krefeld
14:00 Uhr Junioren gegen Krefeld
16:00 Uhr Damen gegen Brakel

Ein Besuch in Mellendorf lohnt also mal wieder auf jeden Fall!

PM:BDP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.