Die 1.Herren des Eagles gastieren am späten Samstagabend bei den Sauerland Steel Bulls.

Obwohl Kaarst letztes Jahr noch in der ersten Bundesliga aktiv war, die Steel Bulls hingegen gleich zwei Klassen tiefer in der Regionalliga spielten, liegt die Favoritenrolle ganz klar bei den Sauerländern.  Steel Bulls Chef Norbert Krause möchte den direkten Durchmarsch von der Regionalliga ins Oberhaus, und hat dementsprechend für reichlich Qualität im Kader gesorgt. Vor allem im Sommer beschäftigungslose Eishockeyspieler scheinen sich beim Aufsteiger wohlzufühlen. So stehen neben den DEL Profis Christian Hommel und Marcel Kahle auch die Nationalspieler Thomas Greilinger und Michael Wolf im Kader der Sauerländer. Unterstützung erhalten die vier von Alexej Dmitriev, der aktuell in Weißrussland unter Vertrag steht und ebenfalls allen Beteiligten aus seinen DEL-Tagen bestens bekannt sein dürfte.  Mit Petr Sinagl und Jakub Petrulazek ergänzen zudem zwei Spieler aus der KHL, der zweitstärksten Liga der Welt, die Bullenherde aus dem Sauerland. Letzterer durfte auch schon in der NHL die Skates schnüren.

Die Rollen sind vor dem Spiel demnach klar verteilt. Die Eagles können als Außenseiter gegen den selbsternannten Aufstiegsfavoriten ohne jeglichen Druck aufspielen. Ganz hoffnungslos scheint dieses Unterfangen nicht zu sein, denn die stählernen Bullen aus dem Sauerland konnten spielerisch bisher nicht vollends überzeugend und verloren sogar ihre Partien in Lüneburg, Berlin und Krefeld. Zuhause ist man indes noch ungeschlagen. Es bleibt also abzuwarten, ob die Eagles sich mannschaftlich geschlossen gegen die Sauerländer durchsetzen können, oder ob sich die Rollenverteilung am Ende auch im Ergebnis widerspiegeln wird. Die Kaarster sind derweil schon vor dem Spiel von personellen Sorgen geplagt. So werden neben Torwart Malte Rütten aller Voraussicht nach mit Topscorer Thimo Dietrich und David Frerix zwei torgefährliche Offensivkräfte ausfallen.

Die Spielpaarung im Überblick: 2.BLN, Samstag, 08.06.2013, 20 Uhr:

Sauerland Steel Bulls I – Crash Eagles Kaarst I (Skaterhalle Zöpidrom, Iserlohn)

PM:CEK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.