Im letzten Heimspiel vor der Sommerpause erwarten die Eagles mit den Sauerland Steel Bulls einen Gegner auf Augenhöhe. Trotz qualitativ hochwertigem Kader befinden sich die Sauerländer jedoch nur auf dem sechsten Tabellenplatz und verloren bisher vier ihrer fünf Auswärtspartien.

Die Steel Bulls haben schon früh in der Saison ihre bisherige Philosophie über Bord geworfen und verzichten fortan auf einen Großteil ihrer Eishockeyprofis. Bereits im ersten Spiel nach ihrer Neuausrichtung verloren die Sauerländer zu Hause gegen die Crash Eagles deutlich mit 4:10. Dennoch wird am erklärten Saisonziel Aufstieg festgehalten.

Nun kommt es zum Rückspiel in der heimischen Stadtparkhalle. Die Eagles möchten natürlich die Spitzenposition der Liga verteidigen und die Konkurrenz auf Abstand halten. Bleibt zu hoffen, dass Kaarst den Heimvorteil ausspielen kann und die Steel Bulls nicht ausgerechnet an diesem Wochenende ihre Auswärtsschwäche ablegen.

Die Spielpaarung im Überblick:Samstag, 13.07.2013, 17 Uhr 2BLN: Crash Eagles Kaarst I – Sauerland Steel Bulls I (Stadtparkhalle Kaarst)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.